Titelaufnahme

Titel
Biotechnologische Prozessentwicklung zur Herstellung des rekombinanten Proteins Blitzblau
Weitere Titel
Biotechnological process development for preparation of the recombinant protein 'Blitzblau'
VerfasserRiedler, Carmen
GutachterBliem, Rudolf Friedrich ; Maurer, Michael
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)rekombinante Proteinherstellung / GMP Bedingungen / Herstellvorschrift / Standardarbeitsanweisungen / Cleaning in Place / mobile CIP Anlage / Leitfähigkeitsmessung / Temperaturmessung / In Prozess Kontrollen / Swab Test / Reinigungsvalidierung
Schlagwörter (EN)recombinant protein production / GMP conditions / batch record / standard operating procedures / cleaning in place / mobile CIP facility / conductivity measurement / temperature measurement / in process controls / swab test / cleaning validation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit behandelt die GMP-Produktion des rekombinanten Proteins Blitzblau. Beginnend bei der Inokulumsbereitung über die Aufreinigung mittels Chromatographie bis hin zur Formulierung und Abfüllung wurde der gesamte Prozessablauf unter Etablierung eines Qualitätsmanagement Systems geplant und dokumentiert. Wesentliche Bestandteile des Qualitätsmanagement Systems waren die Ausarbeitung von Herstellvorschriften und Standard Operation Procedures im Rahmen der Produktvalidierung.

Die nachfolgenden Dokumente beschreiben den Reinigungsprozess der Anlagen mittels Cleaning in Place Anlage. Diese wurde als vollautomatische, mobile CIP-Anlage geplant und stellt einen wesentlichen Faktor für die Qualität des herzustellenden Proteins dar. Durch Wiederverwendung der Reinigungslösungen und Steuerung mittels SPS ist die CIP-Anlage nicht nur kosten- und zeitsparend, sondern garantiert auch die Reproduzierbarkeit des Reinigungsprozesses. Durch die mobile Ausführung ist sie außerdem platzsparend und kann leicht zu den zu reinigenden Anlagen transportiert werden. Die Wiederverwendung der Reinigungslösungen unterliegt einer stetigen Qualitätskontrolle. Sichergestellt wird diese durch eine SPS Steuerung, welche kontinuierlich die Leitfähigkeit sowie die Temperatur erfasst und gegebenenfalls die Konzentrationen der Reinigungslösungen über die Durchflussmessung anpasst. Die Sicherheit jedes Arbeitsschrittes soll durch In-Process-Kontrollen gewährleistet werden. Hinsichtlich der Reinigungsvalidierung wird der Erfolg der CIP-Reinigung halbjährlich mittels Swab Tests ermittelt und die Ergebnisse in einem Validierungsplan zusammengefasst.

Zusammenfassung (Englisch)

The present work discusses the GMP production of the recombinant protein ‚Blitzblau’. Starting with the inoculum preparation up to purification through chromatography and formulation and filling the whole process is documented and based on the establishment of a quality mangement system. Basic principles of the quality mangement system have been the elaboration of a batch record and standard operation procedures as a method of product validation. The essential point of the work describes the cleaning process of the plants by a cleaning in place facility. This facility is scheduled as a fully automatic, mobile cleaning in place facility which is an essential factor for the quality of the final product. The cleaning agents are reused and the whole facility is driven by PLC-control. This is not only saving time and costs but also guarantees the repeatability of cleaning processes. The PLC-control records constantly the conductivity and the temperature of the cleaning agents to ensure their purity. The safety of each working step is ensured through in process controls. Concerning cleaning validation the success of the cleaning in place method is measured by swab testing every six months.