Titelaufnahme

Titel
Optimierung der Schliffpräparation von Buntmetallen für metallographische Anwendungen
Weitere Titel
Opimization of the specimen preparation of non ferrous heavy metals for metallographic applications
VerfasserModre, Christian
Betreuer / BetreuerinUnterweger, Udo
Erschienen2016
Datum der AbgabeMai 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kupfer / Nickel / Zink / Zinn / Bronze / Messing / Metallographie / Proben / Verwendung / Eigenschaften / Schliffpräparation / Optimierungen / Buntmetalle
Schlagwörter (EN)copper / nickel / zinc / tin / bronze / brass / metallography / sample / application / characteristics / speciman preparation / optimization / non-ferrous heavy metals
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit wird die Optimierung der Schliffpräparation von Buntmetall für metallographische Anwendungen behandelt. Am Anfang wurden die untersuchten Buntmetalle theoretisch beschrieben, sowie die wichtigsten Eigenschaften und Einsatzgebiete erläutert. Danach wurde der metallographische Präparationsprozess eingehend beschrieben. Der Prozess gliedert sich in die Probennahme, das Einfassen, das Schleifen und Polieren und das Ätzen von Proben. Danach wird die Untersuchung des Gefüges erklärt. Anschließend wird der durchgeführte Versuchsablauf mit allen Einflussparametern beschrieben und erklärt. Weiterführend werden die unterschiedlichen Buntmetallproben beschrieben und die Schliffbilder zu den zugehörigen Proben erläutert.

Zuletzt werden Ergebnisse und Optimierungen für die Schliffpräparation von Buntmetallen für metallographische Anwendungen definiert. Diese Arbeit zeigt, dass schon lange bestehende technologische Prozesse noch immer Optimierungs- und Verbesserungspotential besitzen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the optimization of the specimen preparation of non-ferrous heavy metals for metallographic applications. Initially the examined non-ferrous heavy metals have been described theoretically and the most important properties and areas are discussed. After that the metallographic preparation process is described in detail. The process is divided into the sampling, the embedding, the grinding and polishing and the etching of the samples. After that the investigation of the microstructure will be explained. Then the test procedure is described and explained with all influencing parameters. Afterwards the different non-ferrous heavy metals are explained and the micrographs will be exemplified.

At least the results and improvements for the specimen preparation of non-ferrous heavy metals for metallographic applications are defined. This thesis shows that long-standing technological processes still have potential for optimization and improvement