Titelaufnahme

Titel
Führungstools und strukturelle Bedingungen zur Förderung der psychischen Gesundheit von MitarbeiterInnen aus Sicht der LeiterInnen elementarpäd. Inst.
Weitere Titel
Management Tools and structural conditions to promote the mental health of employees from the point of view of the heads of child-care instiutions
AutorInnenRothmann, Claudia
GutachterHover-Reisner, Nina
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Elementarpädagogik / gesundheitsförderliche Leitungsaufgaben / gesundheitsförderliche Führungstools / gesundheitsförderliche Führungsstile / psychische Gesundheit / Kommunikation mit MitarbeiterInnen / Aufgaben- und Rollenklarheit / MitarbeiterInnenpartizipation / soziale Unterstützung / Affektregulation / gesundheitsförderliche Vorbildwirkung / Konfliktmanagement / Führungsaufgabenvielfalt
Schlagwörter (EN)elementary education / health-promoting management tasks / health-promoting management tools / health-promoting leadership / mental health / communication with employees / clear information on the tasks and roles / employee participation / social support / regulation of emotions / health-promoting role model / leadership diversity
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, welche Führungstools zur Förderung der psychischen Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen LeiterInnen elementarpädagogischer Einrichtungen als relevant und praktisch anwendbar im Alltag erleben und welche strukturellen Faktoren die Umsetzung erschweren oder fördern. Zur Beantwortung dieser Frage wurden sechs Interviews mit Leiterinnen elementarpädagogischer Einrichtungen durchgeführt und nach inhaltlich strukturierender qualitativer Analyse ausgewertet. Die Ergebnisse können in folgende Führungstools zusammengefasst werden: jegliche Art der positiven Kommunikation mit MitarbeiterInnen, klare Angaben zu Aufgaben und Rollen der MitarbeiterInnen, partizipatives Einbeziehen der MitarbeiterInnen, soziale Unterstützung, gesundheitsförderliches Vorbildverhalten und der Umgang mit der Verflechtung von Privat- und Berufsleben. Strukturelle Bedingungen, wie die Unterstützung der nächsten Vorgesetzten oder externer Personen in Einzel- oder Teamcoachings und verfügbare Nachbesetzungen bei personellem Mangel erleben die befragten Leiterinnen als förderlich für die Einflussnahme auf die psychische Gesundheit der MitarbeiterInnen, während sie Begebenheiten wie die Unvorhersehbarkeit eines Arbeitstages, die vielfältigen Aufgabenbereiche, den Zeitmangel und die fehlende Ausbildung zur Umsetzung gesundheitsförderlicher Führung als hemmend beschreiben.

Zusammenfassung (Englisch)

In this thesis, the question will be, which management tools leaders of elementary educational institutions describe or see practicable in everyday life to promote the mental health of employees, and which structural factors complicate or promote the implementation. To answer this question, six interviews were made with leaders of elementary educational institutions and evaluated per the qualitative analysis of the content. The results can be summarized in the following management tools: any kind of positive communication with employees, clear information on the tasks and roles of the employees, participatory involvement of the employees, social support, health promoting role models and dealing with the combination of private and professional life. Structural conditions, such as the support of the next superiors or external persons in individual or team coaching and available reoccupations in the case of an absence of personnel, are perceived by the interviewees as being beneficial to the influence on the mental health of the employees, in contrast to this the unpredictability of a workday, the various fields of activities, the lack of time and the lack of training make the implementation of health-promoting management difficult.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.