Titelaufnahme

Titel
Lösungsorientierte Beratung bei Morbus Crohn in Verbindung mit dem Salutogenese Modell nach Antonovsky
Weitere Titel
Solution-oriented Counseling in Crohn’s disease in combination with the model of Salutogenesis of Antonovsky
VerfasserLedermüller, Clemens
Betreuer / BetreuerinKurt, Cigdem
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Salutogenese / Lebensqualität / Morbus Crohn / Beratung
Schlagwörter (EN)Salutogenesis / Counseling / Crohn's Disease / Inflammatory Bowel Disease
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorgelegte Arbeit befasst sich mit dem Thema der lösungsorientierten Beratung in der Pflege von Menschen mit Morbus Crohn in Verbindung mit dem Konzept der Salutogenese nach Aaron Antonovsky. Dies bedeutet, dass die Betroffenen mit dieser chronischen Erkrankung durch diesen Ansatz in deren Betreuung und Unterstützung einen Perspektivenwechsel erfahren. Es handelt sich um die Gesundheitsförderung und eine Lebensorientierung. Das pathogenetische Defizitdenken wird somit durch die Implementierung der Ressourcen ergänzt. Dadurch erhält der Mensch mit der chronischen Krankheit die Möglichkeit, trotz der nicht kausal behandelbaren Erkrankung, seine/ihre Lebensqualität und –freude zu fördern.

Zusammenfassung (Englisch)

This essay deals with the theme of the solution oriented counseling of people with Crohn's disease in connection with the concept of salutogenesis by Aaron Antonovsky. This means that the people affected with this chronic disease caused by this approach experience a change of perspective in their care and support. It is about promotion of health and an orientation of life. The pathogenetic deficit thinking will therefore complemented by the implementation of the resources. Thereby the person with the chronic disease gets the chance to promote his/her quality of life and life joy, despite a not causally treatable disease.