Titelaufnahme

Titel
Selbst- und Rollenverständnis von Pädagoginnen und Pädagogen in der Elementarpädagogik
Weitere Titel
the self- understanding and the understanding of the role of the padagogues in the elementary field
VerfasserGepp, Daniela
Betreuer / BetreuerinFürstaller, Maria
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Selbst- und Rollenverständnis von Pädagoginnen und Pädagogen / Professionalität / Kompetenzen / Haltung
Schlagwörter (EN)self- understanding and the understanding of the role of pedagogues / professional teaching / skills / attitude
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Bachelorarbeit wird das Selbst- und Rollenverständnis von Pädagoginnen und Pädagogen im elementarpädagogischen Arbeitsfeld näher in den Blick genommen.

Dazu folgt zu Beginn der Arbeit eine Auseinandersetzung mit der Bedeutung von professionellem Handeln von Pädagoginnen und Pädagogen im elementarpädagogischen Handlungsfeld. Im nächs-ten Schritt wird illustriert, dass professionelles Handeln nicht ohne Kompetenzen möglich ist. Dabei wird besonders auf die reflexive Kompetenz eingegangen, um deren Bedeutung für das berufliche Selbstverständnis darzustellen. In der Folge wird der Begriff der Haltung definiert und die gegenseitige Beeinflussung von Haltung und Kompetenzentwicklung aufgezeigt. Anschließend werden die Begriffe des Selbst- und Rollenverständisses beschrieben und der Zusammenhang zwischen dem beruflichen Selbstverständnis und dem Rollenverständnis einer Pädagogin/eines Pädagogen und ihren/seinen Kompetenzen und ihrer/seiner Haltung beleuchtet.

In einer empirischen Analyse werden im Anschluss Aspekte des Rollen- und Selbstverständnisses von Pädagoginnen mit Hilfe eines tiefenhermeneutischen Verfahrens nach Leithäuser und Vollmerg (1977) herausgearbeitet.

Anschließend werden die Ergebnisse zusammengefasst. Ein Ausblick auf das elementarpädagogi-sche Arbeitsfeld bildet den Abschluss der Arbeit.

Zusammenfassung (Englisch)

This Bachelor thesis evaluates the self-understanding and the understanding of the role of pedago-gues in the elementary education.

As a first step, the importance of professional teaching in the elementary education will be dis-cussed. As a next step, it will be illustrated that professional teaching without skills is not possible. The focus will be especially on the reflexive competence in order to show its importance for the professional self-understanding. Following, the concept of attitude and the mutual influence be-tween attitude and competence development is shown. Then the concepts of self-understanding and understanding of the role of pedagogues are discussed as well as the relationship between the pro-fessional self-understanding and understanding of the role of pedagogues and their skills and atti-tude.

Afterwards, an empirical analysis of the role and self-understanding of pedagogues with a depth-hermeneutical procedure is performed according to Leithäuser and Vollmerg (1977).

Finally, findings for the elementary education are presented.