Titelaufnahme

Titel
Kosten-Nutzen-Analyse der verschiedenen Mauerwerkstrockenlegungsverfahren
Weitere Titel
Costs-Benefits-Analysis of the various masonry drainage procedures
VerfasserBudjevac, Emil
GutachterPech, Anton
Erschienen2012
Datum der AbgabeOktober 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Deutsch: / • Mauerwerksfeuchtigkeit / • Mauerwerkstrockenlegung / • Nachträgliche Horizontalabdichtung / • Bauwerksdiagnose / • Sanierungsplan / • Flankierende Trockenlegungsmaßnahmen
Schlagwörter (EN)Englisch: / • masonry moisture / • masonry drainage / • additional horizontal sealing / • building diagnosis / • recovery plan / • flanking drainage measures
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Titel: Kosten-Nutzen-Analyse der verschiedenen Mauertrockenlegungsverfahren

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Verfahren für eine nachträgliche Horizontalabdichtung von feuchtem Mauerwerk. Abgesehen von der Horizontalabdichtung, gibt es auch noch Verfahren zur Vertikalabdichtung, die jedoch in dieser Arbeit nur grob erwähnt werden. Das Hauptaugenmerk liegt auf den drei wichtigsten Verfahren für eine horizontale Abdichtungsmaßnahme: das mechanische Verfahren, das chemische Verfahren oder auch Injektionsverfahren genannt und schließlich das elektrophysikalische Verfahren, Elektroosmose genannt. Genauer genommen, ist der Hauptkern dieser Arbeit, einen Kosten-Nutzen-Vergleich dieser Verfahren zu schaffen. Dieser Vergleich soll letztendlich ermöglichen, die Antwort auf folgende Fragestellungen zu liefern: Welches Verfahren ist von der Kostenseite her am günstigsten? Auf welche Zeitdauer erweist sich welches Verfahren als wirksam?

Um diesen Vergleich zu ermöglichen, wird ein sanierungsbedürftiges Referenzobjekt zur Veranschaulichung herangezogen. Da nicht jedes der drei oben angeführten Verfahren für jedes Objekt angewendet werden kann, aufgrund z.B. zu starker Mauerstärke, ungünstigen Umgebungssituationen, etc., werden für dieses Referenzobjekt die Bedingungen so festgelegt, damit diese Verfahren problemlos durchgeführt werden können. Es wird ein ausschreibungsfähiges Leistungsverzeichnis erstellt, welches für jedes Verfahren im Rahmen einer Generalsanierung ausgepreist wird. Diese Angebote werden dann im Zuge eines Preisvergleiches kostenmäßig bewertet und verglichen. Die Haltbarkeit bzw. Langzeitwirkung der einzelnen Verfahren, werden anhand von Erfahrungswerten bzw. –messungen definiert. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die anfallenden Kosten dem erbrachten Nutzen je Verfahren gegenüberzustellen und diese Gegenüberstellungen soweit wie möglich zu vergleichen bzw. zu analysieren.

Um diese Kosten-Nutzen-Analyse richtig interpretieren zu können, werden in den theoretischen Kapiteln dieser Arbeit die erforderlichen Grundkenntnisse näher gebracht. Dabei sollen die verschiedenen Arten von Feuchtigkeitsschäden und deren Transportweg in das Mauerwerk erläutert werden. Der Hauptteil wird die einzelnen Vorgehensweisen der Verfahren und die vor einer Trockenlegungsmaßnahme notwendige Erstellung eines Sanierungskonzeptes genauer beschreiben.

Die dabei verwendeten Literaturquellen sowie ÖNORMEN sind im Kapitel „Literaturverzeichnis“ angeführt.

Zusammenfassung (Englisch)

Title: Costs-Benefits-Analysis of the various masonry drainage procedures

The objective of this bachelor thesis is to create a costs-benefits-analysis of the various horizontal masonry drainage procedures. The most commonly used drainage procedures are the mechanical, chemical and electrophysical procedures. The drainage of damp masonry is very important to protect the affected building against mold, decay, facade damage or static problems.

If a building owner intends to inhabit a previously unused basement which has a very big need of rehabilitation, the renovation costs for the basement will be a crucial factor. However, before beginning with the renovation it is necessary to examine the affected object. A building examination includes a sample removal, an inquiry of the local conditions, a building-analysis and a final report with a renovation proposal. Thus the owner has to know about different methods of masonry drainage and their effectiveness. Firstly, the following paper explains how the moisture generally reaches the interior of the masonry and points out the various horizontal drainage procedures of masonry. Apart from these procedures there are many other accompanying measures which are required for a properly executed renovation. These accompanying measures include the renewal of the wall plaster, cleaning the wall surfaces, establishing a damp-proof floor, installing a vertical insulation, dehumidifying the wet walls and, finally, painting the walls.

To create such a comparison at a reference building, this paper explains the necessary construction services and includes several company offers with realistic prices of these procedures and services. This enables the creation of a performance list in accordance with the norm, which states all services and associated unit prices for a general renovation of this wet basement.

The prices vary among the different companies, so it is not exactly detectable which procedure is the cheapest. The prices used in this thesis are from high-quality companies which have been employing these procedures for a longer time. So, it can be assumed that these companies perform their services properly and without blundering.

This costs-benefits-comparison should provide an overview about the costs and values of the various masonry drainage procedures as part of a general rehabilitation.