Bibliographic Metadata

Title
Perfusions-Computertomographie des Gehirns – : eine systematische Literaturrecherche
Additional Titles
Perfusion computed tomography of the brain - a systematic literature review
AuthorHofreiter, Florian
Thesis advisorSchwarzmüller-Erber, Gabriele
Published2016
Date of SubmissionJune 2016
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Dosisreduktion / Gehirn / Perfusions-CT / Strahlenschutz
Keywords (EN)brain / CT perfusion / dose reduction / radiation protection
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Eine Perfusions-Computertomographie des Gehirns ist eine dynamische Untersuchung, die im Bereich des Gehirns bei der Ischämiediagnostik zum Einsatz kommt. In dieser Bachelorarbeit werden die aktuelle Studienlage der Perfusions-CT mithilfe einer systematischen Literaturrecherche erhoben und die darin verwendeten Studien deskriptiv verglichen.

Die Recherche erfolgt in den Datenbanken von Livivo, Pubmed und Cinhal. Die Suchvorgänge wurden durch ein Flussdiagramm veranschaulicht. Gesucht wird nach ,,perfusion computed tomography of the brain‘‘, in Kombination mit den Begriffen ,,data acquisition‘‘, ,,radiation protection‘‘ und ,,dose reduction‘‘ in Englisch, sowie in Deutsch. Die Studien wurden im Zeitraum 2010 bis 2015 publiziert.

35 Studien werden nach verwendeten Geräten, Zeilenanzahl, Motorinjektor, Kontrastmittel und Menge, Röhrenspannung, Röhrenstrom, Pitch, Scanlänge, Schichtdicke, Rekonstruktionsinkrement, Akquisitionen, Schichtkollimation und Tischvorschub durchsucht und miteinander verglichen. Es wird erklärt, warum manche Parameter kaum in den Studien zu finden sind.

Aus den Ergebnissen können die beliebtesten Werte für eine Perfusions-CT des Gehirns abgelesen werden. Es ist unmöglich, aus den erhaltenen Werten, ein allgemeines Standartprotokoll zu definieren, da mit dem Patienten/der Patientin, dem Gerät oder der Indikation andere Ausgangspunkte gegeben sind, die zu beachten sind.

Abstract (English)

A perfusion computed tomography of the brain is a dynamic examination, which is used in areas of the brain for ischemia diagnostics. In this thesis, the current study situation of perfusion CT is gathered in a systematic literature research and compared descriptively.

For the research the databases of Livivo, Pubmed and Cinhal were used. The search processes are documented in a flow chart. The search word ,,perfusion computed tomography of the brain‘‘ is used in combination with the terms ,,data acquisition‘‘, radiation protection‘‘ and ,,dose reduction‘‘ in English and German. The studies were published between 2010 and 2015.

35 studies are scanned and compared for the devices, slices, power injector, contrast agent and amount, tube voltage, tube current, pitch, scan length, slice thickness, reconstruction increment, acquisitions, collimation and table movement. It will be explained, why some parameters are hard to find in the studies. The most popular values for a perfusion CT of the brain can be read from the results. It is impossible to define a general standard protocol from the obtained values, because every patient, device or indication hast o be taken into consideration.