Bibliographic Metadata

Title
Die Wirkung von Tapotements auf die Sensomotorik verletzter Strukturen bei posttraumatischen Patienten
Additional Titles
The effect of tapotements on the sensorimotor system of injured structures in trauma patients
AuthorNeudecker, Isabel
Thesis advisorSchnell, Daniela
Published2012
Date of SubmissionJune 2012
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die Zusammenfassung bezieht sich auf den aktuellen Stand der Arbeit.

Die Bachelorarbeit setzt sich im 1. Abschnitt mit der Entstehung des Themas, der Relevanz dessen für die Physiotherapie, sowie des Wissenschaftlichen Forschungsstandes auseinander. Die Herangehensweise und Methodik der Arbeit wird aufgelistet. Weiteres werden die zentrale Frage, sowie die für die Arbeit wichtigen Begriffe festgelegt und eine Hypothese aufgestellt. Die vorliegende Bachelor-1 Arbeit soll die wissenschaftliche Methode einer nicht empirischen Forschungsarbeit darstellen. Im 2. Abschnitt der Arbeit werden die für die 2. Bachelorarbeit relevanten Begriffe definiert und näher erläutert.

Sensomotorik ist ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Körpers um eine physiologische Bewegung zu initiieren. Sie bedeutet ein Zusammenspiel von Nervensystem und Muskulatur. Rezeptoren des Sensomotorischen Systems befinden sich in der Haut, der Muskulatur, der Sehnen und der Gelenke.

Es wird auf die Wirkungsweise der Massage eingegangen, spezieller noch auf die Wirkung von Tapotements auf den Körper. Durch diese kann auf die Strukturen des Sensomotorischen Systems Einfluss genommen werden.

Weiteres werden der Pathomechanismus einer verletzten Struktur sowie die darauffolgenden Effekte der Immobilisation dargelegt. Da bei einer Verletzung Strukturen, die die Rezeptoren des Sensomotorischen Systems beinhalten, zerstört werden, erleidet dieses dadurch eine Veränderung.

Auf die Veränderungen des Sensomotorischen Systems durch eine Verletzung wird in der 2. Bachelorarbeit eingegangen. Darüberhinaus sollen die Folgen einer Ruhigstellung auf die Sensomotorik, sowie eine detailliertere Beschreibung der Wirkung von Tapotements auf den Körper und auf posttraumatische Strukturen und inwieweit diese bei der Verbesserung der aktiven Funktion helfen können, recherchiert werden.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.