Titelaufnahme

Titel
Der Vergleich zweier Fragebögen zur Erhebung der Lebensqualität von Menschen, die an Migräne leiden
Weitere Titel
The comparison of two questionnaires to survey the quality of life of people who suffer from migraine
VerfasserRoch, Katharina
GutachterEder, Angelika
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Lebensqualität / Migräne / Fragebogen zur Erhebung der Lebensqualität / Gesundheitsbezogene Lebensqualität / HIT-6 / Profil der Lebensqualität chronisch Kranker
Schlagwörter (EN)Quality of life / migraine / questionnaire for the assessment of quality of life / health related quality of life / HIT-6 / PLC
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Background

In den vergangenen zwanzig Jahren ist die Entwicklung und Anwendung von Messin-strumenten zur Erhebung der Lebensqualität (LQ) sehr rasant und mit großen Schritten vorangegangen.

In zahlreichen Studien wird aufgezeigt, dass primäre Formen des Kopfschmerzes negative Auswirkungen auf die LQ haben. Die Migräne ist eine der häufigsten primären Kopf-schmerzarten, 18,5% der europäischen Bevölkerung leiden unter Migräne. In dieser Ba-chelorarbeit werden zwei Fragebögen zur Erhebung der LQ bei Migränepatienten/ Migränepatientinnen verglichen.

Einer dieser Fragebögen ist das Profil der Lebensqualität chronisch Kranker (PLC). Dieser Test umfasst 40 Fragen, welche sich mit bestimmten Bereichen der Gesundheit wie z.B. dem physischen Leistungsvermögen beschäftigen. Der andere Test, der Headache Impact Test – short form (HIT-6), besteht lediglich aus sechs Items und beinhaltet spezifische Fragen über Kopfschmerz, z.B. welche Auswirkungen der Kopfschmerz auf das tägliche Leben dieser Menschen hat. Die Unterschiede zwischen diesen beiden Tests liegen im Umfang und in der Auswertung. Aufgrund der angeführten Punkte wäre der HIT-6 ein besonders praxistaugliches Instrument für die Physiotherapie, aber durch die Kürze stellt sich die Frage:

Kommt es trotz der Unterschiede der beiden Tests PLC und HIT-6 im Hinblick auf die LQ von Patienten/Patientinnen mit Migräne zu den gleichen Ergebnissen?

Methodik

Es wurde eine quantitative Vergleichsstudie der oben genannten Fragebögen durchgeführt. Eine Stichprobe von sechs Probandinnen füllte beide Tests hintereinander aus, welche anschließend durch die statistischen Berechnungen von Produkt Moment Korrelationen ausgewertet und dargestellt wurden.

Ergebnisse

Die ausgewerteten Tests PLC und Tests HIT-6 weisen eine Korrelation auf. Das Ergebnis des Gesamtresultates ist -0,16, dies ergibt eine mittlere negative Korrelation. Das Resultat des T- Testes zeigt eine Signifikanz der Korrelation. Basierend auf dieser Tatsache gibt es einen Zusammenhang zwischen dem PLC und dem HIT-6 im Hinblick auf die LQ bei Patienten/Patientinnen mit Migräne.

Conclusio

Im Vergleich der beiden Tests HIT-6 und PLC kommt es zu den gleichen Ergebnissen, folglich ist der HIT-6 ein geeignetes Instrument für die Verwendung als Wiederbefundungsparameter in der Physiotherapie.

Zusammenfassung (Englisch)

Background

In the last twenty years the development and utilization of measuring instruments to survey quality of life proceeded in large steps. Many studies have shown that primary forms of headache have negative impacts on the quality of life, including massive impairment in multiple areas of life. A migraine is one of the most common primary headache types, 18.5% of the European population suffer from migraine headaches. In this thesis two measuring instruments, which survey quality of life of migraine patients, were compared. One of these questionnaires is the Profil of quality of life of chronically ill (PLC). This test includes 40 questions, which ascertain many aspects of the patient’s health, for example the physical capacity. The other test, the Headache Impact Test – short for (HIT-6) con-sists merely of six questions and includes specific questions about the headache, for in-stance what kind of impact the headache has on the patient`s daily life. The major differ-ences between these two tests are in the range of questions asked and analyses per-formed. Because of these aspects the HIT-6 is a very practical instrument for physiother-apy but due to the brevity the question arises:

Do the two tests PLC and HIT-6 despite the differences, render the same results in regard to the quality of life of patients with migraine headaches?

Methods/Design

A quantitative comparative study of the above named questionnaires was conducted. A sample of six subjects filled out the two tests consecutively, which were evaluated and presented by statistical calculations of product moment correlations.

Outcome

The evaluated Test PLC and Test HIT-6 have a significant correlation. The medium nega-tive correlation was -0.16. At t-test was used to determine the significance of the correla-tion (number here). These data taken together suggest there is a correlation between the PLC and the HIT-6 tests regarding the quality of life of patients with migraine headaches.

Conclusion

The two tests analyzed in this study, the HIT-6 and PLC, yield the same results regarding patient’s quality of life with migraine headaches. Consequently the HIT-6 is an appropriate instrument for the application as a re- assessment in physiotherapy.