Bibliographic Metadata

Title
Beitrag der Ergotherapie bei der Schulreifeabklärung
Additional Titles
Review of occupational therapy in school readiness clarification
AuthorStoiber, Katharina
Published2012
Date of SubmissionJune 2012
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Schulreife / Schulreifeabklärung / Schule und Kind / Int. ET-Beiträge / Ergotherapie
Keywords (EN)School readiness / School readiness clarification / School and child / Int. OT- reviews / Occupational therapy
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die Schulreifabklärung ist ein wichtiger Aspekt, um das Kind mit seinem aktuellen Entwicklungsstand gezielt in den Schulalltag integrieren zu können (McBryde, Ziviani, & Cuskelly, 2004, S. 194f). Diese Arbeit zeigt anhand aktueller Literatur auf, wie die Schulreife in Österreich abgeklärt wird und welchen Beitrag die Ergotherapie in diesem Bereich leistet. Sie schafft zusätzlich einen Überblick über vorherrschende ergotherapeutische Messinstrumente und Interventionen aus internationalen wissenschaftlichen Studien und zeigt auf, welche Möglichkeiten sich daraus für die österreichische Ergotherapie ergeben.

Die konkreten Fragestellungen zur Recherche lauten „Wie wird in Österreich die Schulreife abgeklärt und welchen Stellenwert hat die Ergotherapie dabei?“, „Wie sieht die internationale Literatur die Stellung der Ergotherapie im Bezug auf die Schulreifeabklärung?“ und „Welche ergotherapeutischen Einsatzmöglichkeiten ergeben sich daraus für die österreichische Schulreifeabklärung?“

Zur Beantwortung der Fragestellungen wurden 19 ergotherapeutische Studien, zwei Bücher sowie österreichische Beiträge zu dieser Thematik ausgewertet und dargestellt.

Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigen auf, das ein Handlungsbedarf bei der österreichischen Schulreifabklärung besteht. Bis jetzt sind noch keine ErgotherapeutInnen in diesen Prozess involviert. Doch anhand der internationalen Beiträge ist ersichtlich, dass der Ergotherapie die nötigen Vorraussetzungen sowie die nötigen Messinstrumente zur Verfügung stehen, um einen Beitrag bei der österreichischen Schulreifeabklärung leisten zu können.

Abstract (English)

The school readiness clarification is an important aspect to specifically integrate the child with his/her current level of development into the school day (McBryde et al., 2004, S. 194f). On the basis of current literature, this work shows how school readiness is clarified in Austria and which contribution occupational therapy achieves in this area. It creates an additional overview of prevailing occupational skills and interventions from international scientific studies and points out the opportunities this poses for the Austrian occupational therapy.

The main questions for research are "How is school readiness clarified in Austria and how important is the role of occupational therapy here?", "How does the international literature see the position of occupational therapy with reference to school readiness clarification?" and "Which intervention is possible regarding occupational therapy for the Austrian school readiness clarification?"

To answer the questions systematically, 19 occupational therapy studies, 2 books as well as Austrian contributions concerning this issue were evaluated and represented.

The results of this study show that a need for action exists in the Austrian school readiness clarification. Until now, there are no occupational therapists involved in this process. But on the basis of international contributions, it is obvious that occupational therapy has the necessary qualifications as well as the necessary skills to achieve a contribution to the Austrian school readiness clarification.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.