Bibliographic Metadata

Title
Komplementäre Behandlungsmethoden in der Pflege - Aromapflege und Therapeutic Touch bei der Begleitung Sterbender
Additional Titles
Complementary methods of treatment in nursing - Aroma care and Therapeutic Touch while accompanying dying patients
AuthorBahringer, Linda
Thesis advisorBurgmann, Karin
Published2016
Date of SubmissionJune 2016
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Komplementärmedizin / Komplementäre Behandlungsmethoden / Aromapflege / Therapeutic Touch / Palliativ Care / Hospiz / Lebensqualität / Sterbeprozess
Keywords (EN)Complementary medicine / Complementary methods of treatment / Aroma care / Therapeutic Touch / Palliative Care / Hospice / Quality of life / Dying process
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Literaturarbeit befasst sich mit dem Einbezug komplementärer Behandlungsmethoden, insbesondere Aromapflege und Therapeutic Touch, in der Palliativpflege. Das Ziel ist herauszufinden, welche Erfolge durch die Anwendung dieser Behandlungsmethoden beobachtet werden können, ob sie die Lebensqualität Sterbender positiv beeinflussen können und wie sie die Beziehung zwischen Sterbenden und ihren Angehörigen beeinflussen können. Für alle drei Fragen konnten positive Ergebnisse gefunden werden. Hauptsächlich können durch komplementäre Behandlungsmethoden Schmerzen bzw. Schmerz erzeugende Beschwerden gelindert werden. Es werden auch psychische Leiden wie Angstzustände, Unruhe und schwindende Lebenskraft positiv beeinflusst und dies wirkt sich positiv auf die Lebensqualität aus. Durch das Erlernen einfacher Anwendungsmöglichkeiten, können Angehörige den Sterbenden besonders nahe sein und ihnen in der letzten Phase ihres Lebens Unterstützung bieten. Das kann die Beziehung zwischen Sterbenden und ihren Angehörigen noch einmal stärken und beiden Seiten helfen „loszulassen“.

Abstract (English)

This literature research work is about complementary methods of treatment in nursing and has a focus on Aroma care and Therapeutic Touch. The intention of this work is to find out what kind of achievements could be the result of this kind of treatment. Another goal is to research if complementary methods of treatment have a positive influence on the quality of life of dying patients and how these methods can affect the relationship between dying patients and there relatives. The outcome shows that complementary methods can reduce pain and pain causing discomfort. It also reduces anxiety, restlessness and has a positive impact on dwindling life force. All of that has of course a positive effect on the quality of life. Relatives of dying patients can learn how to use aroma care and therapeutic touch in a simplified way. Thereby they can be close to the dying patients and can be supportive to them during their time of dying. This way can strengthen the relationship between dying patients and their relatives at some point but it also helps both of them to let go.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.