Titelaufnahme

Titel
Der Einfluss von Rollstuhlsport auf das Osteoporose-Risiko bei Menschen mit einer Querschnittslähmung.
Weitere Titel
The impact of wheelchair sports on the risk of osteoporosis imposed on people with paraplegia.
VerfasserWagner, Lukas
Betreuer / BetreuerinBucher, Harriet
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Arbeit ist zu erläutern, welchen Beitrag Rollstuhlsport bei der Prävention von Osteoporose bei Menschen mit einer Querschnittslähmung leistet. Die Forschungsart dieser Bachelorarbeit ist eine nicht empirische und bezieht sich auf eine Literaturrecherche. Aus den Ergebnissen der Literatur wird der Einfluss von Rollstuhlsport im präventiven Vorgehen gegen eine Osteoporose bei querschnittsgelähmten Menschen erläutert und diskutiert und die entsprechenden Therapieempfehlungen abgeleitet und für alle an der Therapie beteiligten Personen verständlich aufgearbeitet.

Bisher wurden der Arbeitstitel erstellt, der Problemaufriss, zentrale Fragestellung, Unterfragen und Hypothesen formuliert, die zentralen Begriffe erläutert. Weiters wurde die Physiotherapeutische Relevanz formuliert und die Forschungsart und wissenschaftliche Methode festgelegt. Zu den weiteren absolvierten Schritten zählt die Erstellung des Inhaltsverzeichnisses für die Bachelorarbeit 1 und Bachelorarbeit 2. Zukünftige Schritte zur Erstellung der Bachelorarbeit 2 sind unter anderem die Aufarbeitung der Rechercheergebnisse zur Beantwortung und Diskussion der Fragestellung.