Titelaufnahme

Titel
Suizidalität im Jugendalter. Intervention und Prävention in der Sozialen Arbeit
Weitere Titel
Suicide in adolescence - intervention and prevention in social work
VerfasserReinthaler, Magdalena
GutachterWürfl, Christine
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Suizid / Suizidversuch / Suizidalität / Jugendalter / Jugendphase / Krisenintervention
Schlagwörter (EN)suicide / adolescence / growing up / suicidal behaviour / crisis intervention
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen, die junge Menschen begleiten und beraten, sind immer wieder mit suizidalem Verhalten von Jugendlichen konfrontiert. Welche Ursachen und Gründe dabei eine Rolle spielen, welche Jugendlichen besonders gefährdet sind und wie professionelle BegleiterInnen hilfreich intervenieren können, will die vorliegende Bachelorarbeit mit dem Titel ’Suizidalität im Jugendalter. Intervention und Prävention in der Sozialen Arbeit’ beleuchten. Als Hintergrund dafür werden unterschiedliche Suizidtheorien vorgestellt, die speziellen Anforderungen an die Jugendphase herausgearbeitet und Risikofaktoren für Suizidalität erläutert. Weiters werden Hinweise, wie Suizidgefährdung erkannt und eingeschätzt werden kann, welchen Beitrag die Soziale Arbeit zur Intervention und Prävention suizidalen Verhaltens leisten kann und worauf in der Beratung suizidaler Jugendlicher geachtet werden soll, im Rahmen dieser Arbeit angeführt. Die Bedeutung der helfenden Beziehung in der Arbeit mit suizidgefährdeten jungen Menschen sowie Tipps für BegleiterInnen zur Selbstfürsorge und Psychohygiene finden ebenfalls Erwähnung.

Zusammenfassung (Englisch)

Social workers and counsellors working with young adults are often confronted with suicidal behaviour. This bachelor thesis with the title "Suicide in adolescence - intervention and prevention in social work" wants to illustrate the causes connected to suicide among teenagers and the types of adolescents that are at a particular risk. Moreover, it is described how professional social workers can intervene in difficult situations. As a theoretical background, different suicide theories, the challenges linked with growing up and risk factors for suicide are explained. Furthermore, indicators are given how the proneness to suicide can be identified and assessed as well as what contribution social work can have in the prevention and intervention of suicidal behaviour. Finally, factors are described which have to be considered when counselling suicidal teenagers. The importance of a supportive relationship to those young people with suicidal tendencies is mentioned along with recommendations for social workers for mental hygiene.