Bibliographic Metadata

Title
Wirtschaftliche Betrachtung des Haupttragwerks eines Abhitzedampferzeugers
Additional Titles
Economic evaluation of the main support structure for a heat-recovery steam generator
AuthorMulalic, Maida
Thesis advisorPommer, Herbert
Published2012
Date of SubmissionOctober 2012
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Abhitzedampferzeuger _ AHDE / Abkühlzeit t8/5 / Flammrichten / Gas und Dampf Kraftwerk _ GuD Kraftwerk / Hochfeste Feinkornbaustähle / Kaltumformen / Kohlenstoffäquivalent / Normalisierter Stahl / Schweißbedingungen für hochfeste Feinkornbaustähle / SGT5-8000H Gasturbine / Spannungsarmglühen / Thermomechanisch gewalzter Stahl / Vergüteter Stahl / Vorwärmzeit / Warmumformen
Keywords (EN)annealed steel / carbon equivalent / cold forming / Combinded Cycle Power Plant / cooling time / flame-straightening / Heat Recovery Steam Generator _ HRSG / high-strength steel / hot forming / preheating time / quenched and tempered steel / SGT5-8000H gas turbine / stress relief heat treatment / thermomechanically rolled stel
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Wirtschaftlichkeit der Verwendung von hochfestem Feinkornbaustahl S460 als Material für die Haupttragrahmen eines Abhitzedampferzeugers.

Die Haupttragrahmen sind das Gerüst für den Abhitzedampferzeuger und das wichtigste statische Element. Neben der Stabilität und der Tragfähigkeit ist es wichtig, eine einfache Konstruktion anzustreben sowie eine kostenfreundliche Optimierung der Materialien in durchzuführen.

Die Haupttragrahmen werden zurzeit aus Baustahl S355 gefertigt, nachdem eine Wirtschaftlichkeitsanalyse gezeigt hat, dass der Einsatz von Baustahl S235 im Gegensatz zu S355 unvorteilhaft ist. Es wurden in dieser Arbeit die Haupttragrahmen erneut untersucht, um festzustellen, ob der festere Feinkornbaustahl S460 den gleichen Vorteil erzielen kann wie einst der S355.

Laut der durchgeführten statischen Berechnung kann bei Verwendung von S460 eine Gewichtersparnis von 15 % bei gleicher Auslastung festgestellt werden.

Aufgrund des enormen Eigengewichtes der Haupttragrahmen sind die hochfesten Feinkornbaustähle S460 wegen der Gewichtersparnis und der einfachen Verarbeitung wirtschaftlicher als S355 Baustähle.

Dazu werden die Vorteile bei der Verarbeitung von S460M bzw. thermomechanisch gewalzten Stählen deutlich sichtbar. Die geringfügig teurere Stahlbausorte S460M ist – aufgrund ihrer Verarbeitungseigenschaften– wirtschaftlicher als S460N.

Abstract (English)

This paper deals with the economics of the use of high tensile steel S460 as a material fort he main load-bearing parts of heat recovery steam generator.

The main support frames are the skeleton for the steam generator and they are the most important structural elements. In addition to stability and load-bearing capacity, it is necessary to aim for a simple construction as well as cost-optimisation of the used materials.

The main frames are currently beeing made of structural steel S355, because a cost analysis has shown that the use of S235 compared to S355 is unfavorable. In this paper the main support frames were checked once again to determine if the stronger fine grain structural steel S460 can achieve even higher adavantages than S355.

According to the performed structural analysis the weight of the whole system can be reduced by 15% with S460 while the utilisation ratio remains the same.

Due to the enormous dead weight of the main support frames the high strength steels grade S460 are more economic then grade S355 because of the weight savings as well as the ease of processing.

In addition the adavantages in the processing of thermomechanical rolled steel S460M are shown. The slightly more expensive structural steel S460M is more economic then S460N because of ease in processing.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.