Bibliographic Metadata

Title
Gewalt-Kein Grund und keine Lösung.Alkoholmissbrauch in Zusammenhang mit Gewalt in Paarbeziehungen durch männliche Täter gegenüber ihren Partnerinnen.
Additional Titles
Violence - no reason and no solution.Alcohol abuse in connection with violence in intimate relationships through male offenders against their partners
AuthorHahn, Michael
Thesis advisorLogar, Rosa
Published2012
Date of SubmissionJuly 2012
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Gewalt / Alkoholmissbrauch / Paarbeziehung / Frauen
Keywords (EN)violence / alcohol abuse / partnership / women
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit den Zusammenhängen von Gewalt in Paarbeziehungen und Alkoholmissbrauch. Der Fokus der Arbeit liegt auf männlichen Tätern und weiblichen Opfern. Der Alkoholmissbrauch der Täter wird in dieser Arbeit berücksichtigt. Der gesellschaftliche Kontext soll bei beiden Thematiken immer wieder in den angeführt werden und gegen Ende den Hauptthematiken und gegenübergestellt werden. Die Bedeutung des Risikofaktors Alkohol für Paargewalt, wird beschrieben und zeigt, dass Alkoholmissbrauch einen Einfluss auf das Ausmaß und die Intensität der Gewaltakte hat. Als Basis dafür werden die neusten Studien aus diesem Themenfeld herangezogen und die unterschiedlichen Ergebnisse miteinander verglichen. Darüber hinaus werden Verbindungen gezogen, inwieweit sich Theorien zur Entstehung von Gewalt, beziehungsweise Alkoholmissbrauch, gleichen und sich die jeweiligen Risikofaktoren der Problematik gegenseitig verstärken. Am Ende der Arbeit werden noch Handlungsvorschläge für Gewaltschutz- und Suchteinrichtungen stehen. Die Wichtigkeit der Vernetzung von Einrichtungen und die Tatsache, dass beide Probleme behandelt werden müssen um eine optimale Lösung für Täter und Opfer finden zu können, wird hervorgehoben.

Abstract (English)

Violence - no reason and no solution! Alcohol abuse in connection with violence in intimate relationships through male offenders against their female partners

This bachelor thesis deals with the contexts of violence in intimate relationships and alcohol abuse. The focus of the work is on male offenders and female victims. Alkohol abuse of the perpetrators will be considered.The social context will be provided in both topics and at the end it will be brought together and compared with the main topics. The significance of the risk factor alcohol in couple violence is described and shows that alcohol abuse has an impact on the extent and intensity of violence. The basis will be the latest studies drawn from this field and the different results will be compared. In addition, connections will be pulled to what extent theories of causes of violence, or alcohol abuse resemble and how individual risk factors of the problems mutually reinforce each other. At the end of the work proposals for actions for violence prevention and addiction facilities are made. The importance of networking between the facilities and the fact that both problems must be dealt with in order to be able to find an optimal solution for offenders and victims will be highlighted.