Titelaufnahme

Titel
Essstörungen – eine Herausforderung an die Pflege
Weitere Titel
Eating disorder - a challenge for health care
VerfasserPucher, Natascha
Betreuer / BetreuerinBurgmann, Karin
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)bulimie / anorexie / essstörung / medien / Gesundheitsförderung / Prävention / Einflussfaktoren Essstörungen / Ursachen von Essstörungen / anton antonovsky
Schlagwörter (EN)bulimia / anorexia / eating disorder / prevention / media / health promotion / causes of eating disorders / anton antonovsky
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzfassung

Die vorliegende Arbeit ist eine Literaturarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Essstörungen in Bezug auf Einflussfaktoren der wesentlichen Gesellschaft. Sowohl die Entstehung von Essstörungen insbesondere der Bulimia nervosa und der Anorexia nervosa als auch der Einfluss des soziokulturellen Umfeldes wird dargestellt. Für viele Betroffene wird Hungern zur Sucht, andere können nicht mehr zu essen aufhören. Der Kampf gegen eine Essstörung ist mit Sicherheit eine der härtesten, der dieses Leben zu bieten hat. Aufgrund der steigenden Neuerkrankungen wird besonders auf präventive Maßnahmen als auch auf die Gesundheitsförderung eingegangen.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

This work deals with the topic eating disorders in terms of factors of significant company. Both the development of eating disorders in particular of bulimia nervosa and anorexia nervosa as well as the influence of the socio- cultural environment is represented. For many sufferers starve is an addiction, others cannot stop eating. The fight against an eating disorder is certainly one of the hardest, who can offer this life. Due to the increasing incidence is particularly discussed preventive measures as well as health promotion.