Titelaufnahme

Titel
EMOTIONALE UNTERSTÜTZUNG BEI DER PFLEGE VON PATIENTEN/INNEN MIT GEHIRNTUMOR IM ENDSTADIUM
Weitere Titel
EMOTIONAL SUPPORT FOR BRAIN TUMOR PATIENTS IN THE TERMINAL STAGE IN CARE
AutorInnenRiegler, Nicole
GutachterAusterer, Astrid
Erschienen2013
Datum der AbgabeSeptember 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Neurologie / Onkologie / Gehirntumor / onkologische Pflege / Psychoonkologie / palliative Pflege / Kommunikation in der Pflege und Gesprächsführung
Schlagwörter (EN)neurology / oncology / brain tumor / oncology nursing / psycho-oncology / palliative care / communication in care and conversation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Meine Bachelorarbeit befasst sich hauptsächlich mit der Kommunikation zwischen PatientIn, deren Angehörigen und dem Pflegepersonal bei HirntumorpatientenInnen im Endstadium. Hierbei werden verschiedene Aspekte der Kommunikation in Augenschein genommen und die Problematik zwischen Pflegepersonal, PatientenInnen und/oder Angehörigen dargestellt. Weiters spielt auch die palliative Pflege in dieser Arbeit eine entscheidende Rolle, da die PatientenInnen kurz vor dem Tod stehen und somit deren Wünsche und Bedürfnisse so gut als nur möglich erfüllt werden sollten. Ebenfalls wird die Rolle der Pflegenden in der Psychoonkologie erarbeitet und die Hindernisse im Umgang mit HirntumorpatientenInnen in der pflegerischen Tätigkeit aufgezeigt. Dabei wird hauptsächlich die Kommunikation mit den onkologischen und sterbenden PatientenInnen und deren Angehörigen in Betracht gezogen. Zudem wird auf Symptome bei Gehirntumoren eingegangen, welche mit diversen Techniken und Maßnahmen gelindert werden können. Hierbei kann und muss die „Pflege“ per se viel zum Wohlbefinden des/der PatientenIn beitragen. Auch auf die damit verbundenen Schwierigkeiten wird näher eingegangen.

Zusammenfassung (Englisch)

My bachelor thesis is primarily about communicating with brain tumor patients and their families in the final stages. Here, various aspects of communication are taken in inspection and presented the problems between nurses, patients and / or patient´s relatives. Furthermore, palliative care plays a central role in my thesis, since the patients are close to death, care attendants should take response to meet patient´s personal needs. The role of nurses in the psycho-oncology is also developed and the main points highlighted the difficulties that may arise in nursing. The communication with the cancer and dying patients and their families is mainly considered, since there are many gaps here.

Symptoms of a brain tumor can be also listed, which can alleviate to various techniques and actions. The care contributes a large part, and must cope with.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.