Titelaufnahme

Titel
Umsatzsteuer in der Land- und Forstwirtschaft mit genauerer Behandlung des Pferdebetriebes
Weitere Titel
Value-added tax in agricultural and forestry Operation with Focus on horse Operation
AutorInnenTasch, Nicole
GutachterSchwaiger, Martin
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)land- und forstwirtschaftliche Betriebe / Umsatzpauschalierung / Regelbesteuerung / Liebhaberei / Buchführungspflicht
Schlagwörter (EN)agricultural and forestry Operation / flat-rate Taxation / standard Taxation / hobby in the value-added tax / mandatory accounting
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der umsatzsteuerlichen Behandlung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes. Die Hauptfrage, die sich hier stellt, ist der Unterschied zwischen der Umsatzpauschalierung und der Regelbesteuerung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes und deren Ausnahmen. Zur Beantwortung der Forschungsfrage werden zunächst die Faktoren, die die Umsatzpauschalierung beeinflussen, behandelt. Anschließend wird dargelegt, ob und wie man zur Regelbesteuerung optieren kann. Abschließend wird noch behandelt, ob Pferdezucht, -haltung und der Pferdesport unter die Umsatzpauschalierung oder unter die Regelbesteuerung fällt.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis deals with the fiscal treatment of an agricultural and forestry operation regarding value added tax. Regarding this, the main question is the difference between flat-rate taxation and standard taxation of an agricultural and forestry operation as well as the prevailing exceptions. First, to answer this research question, the factors which influence the flat-rate taxation are described. Subsequently it is outlined whether and how opting for standard taxation is possible. Finally the conditions for classification of horse breeding, farming and equestrian sports as flat-rate or standard taxation are discussed.