Titelaufnahme

Titel
Verankerung von humanem CAR in der Zellwand von Milchsäurebakterien
Weitere Titel
Anchoring of human CAR in the cell wall of lactic acid bacteria
AutorInnenVidovic, Nikola
Erschienen2015
Datum der AbgabeSeptember 2015
SpracheEnglisch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Coxsackievirus Adenovirus Receptor / Receptor Trap / Lactococcus lactis / NICE System
Schlagwörter (EN)Coxsackievirus Adenovirus Receptor / Receptor Trap / Lactococus lactis / NICE system
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Adenovirus Infektionen treten weltweit sehr häufig auf, wobei die meisten Serotypen aber nur zu leichten Erkrankungen des Gastrointestinal oder Atemtrakts führen. Bei Patienten und Patientinnen mit abgeschwächtem Immunsystem können dieselben Infektionen jedoch sogar bis zum Tod führen. Da Adenoviren, beim Eintritt in die Wirtszelle, auf freie Coxsackievirus Adenovirus Rezeptoren (CAR) an deren Oberfläche angewiesen sind, ist ein möglicher Therapieansatz eine kompetitive Bindung an CAR-Rezeptoren auf einem anderen Trägermaterial zu ermöglichen. Sicher in den Körper eingebracht und entfernt, kann so der Virustiter effektiv herabgesetzt werden. Das Ziel dieser Arbeit war es ein solches System zu entwickeln, wobei CAR-Rezeptoren an der Oberfläche von NZ9000 Lactococcus lactis Bakterien, mithilfe des NICE Expressionssystems, verankert werden. Dazu wurde ein synthetisches DNA-Konstrukt benutzt, dass in aufeinanderfolgenden Schritten, zuerst eine lösliche, exportierte und anschließend eine PrtP-Anker Zellwand-gebundene CAR Variante codierte. In der Folge konnten beide CAR Varianten erfolgreich in NZ9000 kloniert sowie auf DNA- und Proteinebene nachgewiesen werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Adenovirus infections are very common throughout the entire human population and most serotypes only lead to mild illnesses of the gastro-intestinal or respiratory system. In immunocompromised patients, the same infections can have severe outcomes and even lead to death. Since the entry of adenovirus into the host cell is dependent on the availability of free coxsackievirus adenovirus receptors (CAR) on the cell surface, one possible approach to treat adenovirus infections would be the competitive binding of virus to CAR receptors on another medium. If safely entered and removed from the patient’s body it would lead to an effective reduction of virus titer. The aim of this thesis was to establish such a system by expression and anchoring of CAR receptors on the surface of NZ9000 Lactococcus lactis bacteria using the NICE expression system. For this purpose a synthetic DNA-construct was used, that subsequently encoded a soluble, exported and a PrtP-anchor cell wall-bound CAR variant, in a two-step process. In the end, both CAR variants were successfully cloned into NZ9000 and verified on DNA and protein level.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.