Titelaufnahme

Titel
Implementierung einer neuen Testmöglichkeit für Additiv-Masterbatch in der Gabriel-Chemie Group
Weitere Titel
Implementation of a new test possibility for additive-masterbatch in the Gabriel-Chemie Group
VerfasserAnhammer, Rainer
Betreuer / BetreuerinUnterweger, Udo
Erschienen2014
Datum der AbgabeSeptember 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)„Epiradiateur-Test“ / „Dripping-Test“ / „Epiradiateur“ / Gabriel-Chemie / Flammschutzmittel / Flammschutz-Additive / Polypropylen / NF P 92-501 / NF P 92-505 / Testmöglichkeit / Additiv / Masterbatch / Implementierung
Schlagwörter (EN)„Epiradiateur-test“ / „Dripping-test“ / „Epiradiateur“ / Gabriel-Chemie / Flame restardants / Flame restardants additives / Polypropylene / NF P 52-501 / NF P 52-505 / Test possibility / Additive / Masterbatch / Implementation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit wird eine neue Brand-Testanlage in Betrieb genommen und auf Aussagekraft und wahrheitsgemäßer Lieferung von Kenn- und Messwerten untersucht. Dabei handelt es sich um den „Dripping-Test“ nach NF P 92-505 welcher einer der Bestandteile der französischen Prüfungsnorm für Materialen in Baustoffen ist. Die Prüfapparatur des „Dripping-Test“ wird laut Norm nachgebaut, und für orientierende Prüfungen zur Entwicklung neuer Flammschutzrezepturen eingesetzt.

Bereits bei der Konzeptionierung der Testanlage wird auf die Einhaltung der normspezifischen Gegebenheiten geachtet. In verschiedenen Versuchsreihen werden die unterschiedlichen und für die Entwicklung maßgeblich entscheidenden Brandverhaltensmuster je nach:

• enthaltener Farbe,

• enthaltener Konzentration an Flammschutzmittel,

• Einfluss der Wandstärke

analysiert und dokumentiert. Weiters wird in dieser Arbeit der Grund für die gezeigten Brandverhaltensmuster dargestellt. Besonders spannend ist der Aspekt Farbe, wo durch physikalische Gesetze eine plausible und erkenntnisreiche Begründung gefunden werden konnte.

Als weiterer Punkt in dieser Arbeit wird die Auswertung wichtiger Erkenntnisse grafisch dargestellt und anschließend analysiert. Die gezeigten Reaktionen der Probestücke und die darauffolgenden Beobachtungen können dadurch eindrucksvoll hervorgehoben werden.

Um den richtigen Gebrauch der Testanlage sicherzustellen, wird diese Arbeit auch die dazu notwendigen Arbeitsschritte, welche im Vorfeld und während der Durchführung der Brandtests vorgenommen werden müssen, beschreiben. Diese zu beachten ist für die anschließende Interpretation der Ergebnisse besonders wichtig. Zu Beginn dieser Arbeit gibt es eine grundlegende Einführung in die Kunststoffkunde, wobei speziell auf den Werkstoff Polypropylen eingegangen wird.

Dazu rundet die Firmengeschichte der Gabriel-Chemie Group, welche schon Aufschluss über die Initiierung dieser Arbeit gibt, sowie die Einblicke in eine besondere Produktserie, wofür diese Testanlage einen entscheidenden Vorsprung während der Entwicklung liefern soll, diese Arbeit ab.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the implementation of a new test system called “Dripping-Test”. The test system is scheduled to go into operation with the start of this thesis. The legitimacy within the meaning were reviewed and determined to be related in the testing equipment using at Gabriel-Chemie. The “Dripping-test” is part of the norm “Epiraditeur-test” which is needed for the french building materials industry.

With this test system you can analyse the fire behavior of building materials. For Gabriel-Chemie is this test system very important. This gives detailed information about the burning behavior of halogen free flame retardants.

In this case the following issues are considered:

• contained color

• contained flame retardants

• influence of the thickness

This issues will be analysed and documented to have little experience to go on. Pretty interesting is the different behavior caused by the containing color. This will be explained by physical effects. The different reactions take place in different steps. They will be shown in graphic representation. For the correct use of this test system this work contains an operator handbook. To be able to understand the procedures this work starts with a brief introduction to the topic of plastics technology. Especially the material polypropylen is important for this kind of halogen free flame retardants and also for this work.

The history of the company Gabriel-Chemie ist also important to understand the need of this test system. The „Dripping-test“, standard description NF P 92-505, is important to growth during the development phase. Development & research is an important part of the company.

This test system serves as an orienting test method during the develoment phase. It is not a substitute of the necessary tests from a Standards Institute.