Titelaufnahme

Titel
Validitätsprüfung der 2D-Ganganalyse auf dem Laufband: Vergleich der Daten der sagittalen Knie- und Hüftwinkel mit dem Goldstandard
Weitere Titel
Validation of a 2D gait measurement method based on a comparison of sagittal hip and knee angles with the results from 3D gait analysis
VerfasserMeyer, Raphael
GutachterWidhalm, Klaus
Erschienen2016
Datum der AbgabeMärz 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das zentrale Thema dieser Arbeit bildet der menschliche Gang und die Analyseverfahren die beim heutigen Wissensstand zur Verfügung stehen, um Hintergründe dieses Bewegungsablaufes zu erklären. Dies dient nicht nur dem Forschungsgedanken, sondern ist für den Physiotherapeuten bzw. die Physiotherapeutin essentiell bei der Erkennung von Gangbildstörungen. Zurzeit gilt die 3D-Ganganalyse als wissenschaftlicher Goldstandard und ermöglicht eine umfassende Beurteilung des Ganges. Ziel dieser Arbeit ist es, eine Goldstandard-Messung mit einem videobasiertem 2D-Messverfahren zu Vergleichen, um zu prüfen ob die einfachere Methode der 2D-Messung eine qualitative Beurteilung des Ganges ermöglicht.

Dies wird anhand einer zeitgleichen Messung mit beiden Verfahren bewerkstelligt. Hauptaugenmerkt liegt dabei auf den Winkelwerten der Knie- und Hüftgelenke beim Gehen auf einem Laufband, die anhand der beiden markergestützen Analyseverfahren errechnet und in einer Software digitalisiert und veranschaulicht werden.

Im weiteren Verlauf werden die Werte aus mehreren Gangzyklen erhoben und mit einer Statistiksoftware (SPSS), in einer Intraklassenkorrelation miteinander verglichen.

Ist die Validität der Daten aus der 2D-Analyse vergleichbar mit jenen die bei der 3D-Analyse erhoben werden, bildet dies die wissenschaftliche Grundlage für ein Konzept eines objektiven Verfahrens zur Ganganalyse.