Titelaufnahme

Titel
Dekompensierter Strabismus divergens intermittens - Ein Fallbericht
Weitere Titel
Decompensated intermittent exotropia - a case report
VerfasserSheikh, Salim
GutachterHirmann, Elisabeth ; Franzan, Andrea
Erschienen2012
Datum der AbgabeNovember 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)dekompensiert / intermittens / kombinierte Schieloperation / Strabismus divergens
Schlagwörter (EN)decompensated / intermittent exotropia / strabismus surgery
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Arbeit ist die Auseinandersetzung mit dem Krankheitsbild des dekompensierten Strabismus divergens intermittens und dessen sichere Abgrenzung zu Differentialdiagnosen wie z.B. der dekompensierten Exophorie. Zusätzlich soll eine Vertiefung des Grundlagenwissens erreicht werden.

Dies geschieht durch Ausarbeitung des klinischen Falls eines vierjährigen Patienten, der einen typischen Krankheitsverlauf zeigt. Zwecks besserer Übersicht ist die Arbeit in vier Kapitel gegliedert. In der Einleitung wird kurz auf das Krankheitsbild und die Relevanz des Themas für Orthoptistinnen und Orthoptisten eingegangen. Die Methodik soll dem Leser einen Überblick über die angewendeten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden verschaffen, indem diese mithilfe von Fachliteratur erläutert werden. Im dritten Kapitel werden die über den gesamten Behandlungszeitraum von etwa eineinhalb Jahren erhobenen Ergebnisse zusammengefasst dargestellt.

In der abschließenden Diskussion wird genauer auf die Diagnose eingegangen und die Therapie des Patienten in der Praxis mit der Theorie gegenübergestellt und verglichen.

Zusammenfassung (Englisch)

The topic of this thesis is the analysis of the disease pattern of decompensating intermittent exotropia and its exact differentiation from other diseases with the same or similar symptoms, e.g. decompensating exophoria. Its purpose is to consolidate the basic theoretical knowledge with the help of the case report of a 4-year-old patient who exhibits a typical course of disease.

The thesis is structured into four main chapters with the introduction briefly presenting the clinical picture and the importance of the topic for orthoptists. Next, an overview of the applied examination and treatment methods is provided together with an explanation of each method based on relevant literature. Results of the entire treatment period of about one and a half years are summarized in the third chapter.

Finally, the practically applied therapy is compared critically to the theoretical background.