Titelaufnahme

Titel
Logopädische Stimmtherapie bei Laryngopharyngealem Reflux
Weitere Titel
Voice therapy in patients with laryngopharyngeal reflux
VerfasserHirtenfelder, Sophia
Betreuer / BetreuerinRohnke, Gunhild
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Dysphonie / Laryngopharyngealer Reflux / Gastroösophageale Refluxerkrankung / Stimmtherapie
Schlagwörter (EN)Dysphonia / Laryngopharyngeal reflux / Gastroesophageal refluxdesease / voice therapy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Untersuchungsgegenstand dieser Studie ist die „logopädische Stimmtherapie bei laryngopharyngealem Reflux“. Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage: Welche stimmtherapeutischen Konzepte werden in der Praxis zur Therapie von Stimmstörungen aufgrund von laryngopharyngealem Reflux herangezogen? Zur Beantwortung der Fragestellung wurde ein quantitativer Forschungsansatz gewählt. Daten wurden anhand eines Online-Fragebogens erhoben und mit dem Statistikprogramm SPSS ausgewertet.

Logopädische Stimmtherapie führt im Vergleich zu einer rein medikamentösen Therapie zu einem schnelleren Rückgang der refluxbedingten Stimmsymptome und dadurch zu einer Verkürzung der Therapiedauer (Park, 2012, S. 96). Daher hat die Stimmtherapie bei refluxassoziierten Stimmstörungen eine hohe Relevanz, ist allerdings noch nicht ausreichend beleuchtet. Genaue Beschreibungen zur Übungs- und Methodenwahl bei refluxassoziierten Stimmstörungen sind rar. Die Ergebnisse dieser Erhebung zeigen eine große Methodenvielfalt in der Therapie von refluxassoziierten Dysphonien. Demnach gibt es keine evidenzbasierten Maßnahmen zur Behandlung von Refluxdysphonien. Außerdem wurde großer Informationsbedarf in diesem Themenbereich festgestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The thesis “voice therapy in patients with laryngopharyngeal reflux” deals with the approaches of voice therapy in diagnosis, treatment and counseling of reflux associated dysphonia. The aim of this work is to answer the question „What therapeutic approaches are used for the treatment of voice disorders due to laryngopharyngeal reflux?“. Therefore a quantitative research approach was chosen. Data were collected through an online questionnaire and were analyzed by using the IBM programm „SPSS“.

Speech voice therapy helps to decline reflux-induced vocal symptoms and thereby to shorten the duration of therapy (Park, 2012, S. 96). However, voice therapy in reflux- induced dysphonia is not yet sufficiently illuminated. Detailed descriptions about the choice of methods at reflux associated voice disorders are scarce.

The study shows a variety of methods in the treatment of reflux-associated dysphonia and that there are no evidence-based measures to treat Refluxdysphonia. The survey results also show that there is a high information request by the voice therapists.