Titelaufnahme

Titel
Einsatz von Lehm in öffentlichen Bauten mit einem vorrangigen Schwerpunkt auf Europa und Afrika
Weitere Titel
The Application of Clay in Public Buildings with Emphasis on Europe and Africa
VerfasserMoser, Stefan
GutachterPedit, Veit
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Cabo Verde / CO2-Ausstoß / Lehmbau / Recyclierbarkeit / Vergleich von Baumaterialien
Schlagwörter (EN)Cape Verde / CO2 emission / Clay construction / Recyclability / Comparison of construction materials
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit erörtert Lehm als Baustoff sowie dessen hauptsächliche Anwendungen in der Schaffung von raumbildenden Elementen. Des Weiteren schildert ein geschichtlicher Abriss die Verwendung von Lehm in verschiedenen ausgewählten Hochkulturen. In der Folge sollen jeweils vier exemplarische Projekte in Afrika und Europa aktuelle Techniken im Lehmbau aufzeigen.

Die im Zuge der Lehrveranstaltung „Entwerfen“ gestellte Aufgabe der Erweiterung einer bestehenden Jugendeinrichtung auf Cabo Verde dient als Ausgangspunkt für den empirischen Teil der vorliegenden Arbeit. In einem Vergleich von drei unterschiedlichen Bauweisen auf Cabo Verde werden die Vor- und Nachteile von Lehm der traditionellen Bauweise mit Naturstein sowie der heute üblichen Bauweise mit Beton gegenübergestellt und der Lebenszyklus betrachtet. Die Lebenszyklusanalyse beinhaltet Herstellung, Erhalt und Rückbau eines Gebäudes, wobei bei der Herstellung der CO2-Ausstoß als Parameter dient.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with clay as building material as well as its main applications in the creation of spatial elements. In addition to that, a historical overview outlines the use of clay in different selected high cultures. Subsequently, four exemplary projects in Africa and Europe each are intended to present actual techniques in clay construction.

The task of extending an existing youth center in Cape Verde, which has been set in the course of the seminar “Design”, serves as a starting point for the empirical part of this thesis. In a comparison of three different methods of construction in Cape Verde the advantages and inconveniences of clay, of the traditional method with natural stone as well as of the today´s usual method using concrete are dealt with and the life cycle is examined. The life cycle analysis contains production, maintenance and reuse of a building whereby the CO2 emission serves as parameter for production.