Bibliographic Metadata

Title
Die Einflussnahme physiotherapeutischer Maßnahmen auf die Trigger des Kopfschmerzes vom Spannungstypus
Additional Titles
The influence of physiotherapeutic treatments on the triggers of tension-type headache
AuthorRosendorfsky, Tanja
Thesis advisorEder, Angelika
Published2012
Date of SubmissionJune 2012
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Mein derzeitiger Wissensstand bezüglich meines Themas über die Einflussnahme physiotherapeutischer Maßnahmen auf die Trigger des Kopfschmerzes vom Spannungstypus bezieht sich vor allem auf die Epidemiologie und Klassifikation des Kopfschmerzes vom Spannungstypus, sowie auf die pathophysiologischen Veränderungen, durch die es zu diesem Kopfschmerztypus kommt, aber auch auf die Triggerfaktoren, welche die Erkrankung auslösen können. Dadurch bin ich dann zu meiner zentralen Fragestellung gekommen, welche physiotherapeutischen Maßnahmen es gibt, um auf die Triggerfaktoren des Kopfschmerzes vom Spannungstypus einzuwirken, und auf welcher Ebene diese Maßnahmen wirken.

Weiters habe ich versucht, Maßnahmen aus der breiten Palette von physiotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten auszuwählen, die sich als Copingstrategien für Patienten und Patientinnen eignen könnten, um die Trigger Stress, Schlafstörungen, verminderte körperliche Aktivität, sowie schlechte körperliche Haltung bezogen auf die Forward Head Posture, also die Ventraltranslation des Kopfes, zu minimieren und habe anhand dessen meine Hypothesen aufgestellt. Bei den Maßnahmen handelt es sich dabei um die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, das MoVo-LISA Interventionsprogramm und die Haltungsschulung.

Der nächste wichtige Schritt wäre nun herauszufinden, wie effektiv diese Maßnahmen sich als Copingstrategien eignen und auf welcher Ebene diese Maßnahmen schlussendlich wirken. Dahingehend wäre es wichtig weitere Studien zu suchen und auszuwählen, die meine Hypothesen unterstützen oder widerlegen.

Bei der Literatursuche habe ich vor allem in den Datenbanken Science Direct, Cochrane Library, CINAHL und Pubmed nach geeigneten Studien gesucht, worin ich auch weiters nach Studien suchen werde. Bei meiner Suche habe ich mich nicht wirklich auf bestimmte Journals beschränkt, da es noch nicht sehr viel Literatur zum Kopfschmerz vom Spannungstypus gibt.