Titelaufnahme

Titel
Kniefehlstellungen im internat. Vergleich - Varische und valgische Achsenabweichungen im Kniegelenk bei Personen mit untersch. genet. Voraussetzungen
Weitere Titel
International comparison of knee malalignments - axis deviations concerning varus or valgus in the knee compared between persons of different decents
AutorInnenMissbichler, Veronika
GutachterZajicek, Monika
Erschienen2016
Datum der AbgabeSeptember 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Abstammung / Knie / Kniegelenksausrichtung / Varus / Valgus / Normwerte
Schlagwörter (EN)varus / valgus / knee / alignment / standard value
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund

Normen für Körperachsen und Abweichungen aus Bewegungsebenen stellen eine Grund-lage für die physiotherapeutische Untersuchung dar. Aufgrund der stetigen Veränderung der Bevölkerungsstruktur stellte sich die Frage, ob eine Orientierung an der mitteleuropäi-schen Norm auch für Personen anderer Abstammung zu einem optimalen Ergebnis führt. Für einen Vergleich verschiedener Bevölkerungsgruppen wurde die varische und valgi-sche Achsenabweichung im Kniegelenk herangezogen. Dieser Arbeit liegt die For-schungsfrage zu Grunde, ob sich eine Tendenz zu varischen und valgischen Achsenab-weichungen im Kniegelenk bei Personen unterschiedlicher Abstammung zeigt und welche Auswirkungen sich dadurch auf degenerative Erkrankungen im Kniegelenk ergeben.

Methodik

Zur Beantwortung der Forschungsfrage wurde ein nicht-empirischer Weg gewählt, im Rahmen dessen nach einer Literaturrecherche in diversen Onlinedatenbanken sechs qua-litativ zufriedenstellende Studien ausgewählt und deren Ergebnisse analysiert und inter-pretiert wurden.

Ergebnisse

Die Ergebnisse zeigen ein vielseitiges Bild, daher ist keine Tendenz zu einem Varus oder Valgus im Kniegelenk bei Personen einer bestimmten Abstammung feststellbar. Allerdings konnte aufgezeigt werden, dass bei den meisten Studienergebnissen KaukasierInnen seltener zu Beinachsenabweichungen tendieren, als ChinesInnen, JapanerInnen und AfroamerikanerInnen. Aufgrund dieses Ergebnisses erübrigte sich die Hinterfragung der negativen Auswirkungen auf degenerativen Erkrankungen, die sich durch eine Tendenz zu Varus oder Valgus im Kniegelenk bei Personen bestimmter Abstammung ergeben.

Schlussfolgerungen

Entsprechend der Ergebnisse kann darauf geschlossen werden, dass die Abstammung einer Person keine Auswirkung auf eine vermehrte Tendenz zu einem Varus oder Valgus im Kniegelenk hat und somit eine Orientierung an bereits geltenden Normwerten weiterhin als optimal betrachtet werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Context

In the context of an examination, physiotherapists are geared to specific standards for body axes and variations of movement planes. Due to constant changes concerning population structure, the question appeared, whether sticking to these standards still leads to the best result of therapy for every person. Thus the comparison of the knee alignment between persons of different descents was used in order to compare body axes interna-tionally. This work focusses on the question how varus and valgus knee alignment differs in individuals of any race and what effects this might have on degenerative diseases of the knee.

Methodology

This work is based on literature research in different online databases. Six trials of ade-quate quality were chosen in order to analyse and interpret the results, relating to the re-search question mentioned in the beginning.

Results

As there were many different results, no difference concerning varus and valgus alignment between persons of different descents could be determined. Most results showed that Caucasians had less variations of the knee alignment than Chinese, Japanese and African Americans. Based on this fact it was not necessary anymore to question degenerative diseases of persons of a specific descent that result from knee misalignment.

Conclusions

According to the results it can be reasoned that the descent of an individual has no impact on varical or valgical knee alignment. According to that fact a physiotherapeutic examina-tion based on current standards still leads to optimal results.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.