Titelaufnahme

Titel
Haft ohne Delikt - Bedingungen in Schubhaft und Herausforderungen für die Soziale Arbeit
Weitere Titel
Detention without penalty - Conditions in custody to secure deportation and challenges for social work
VerfasserSteiner, Lia Elisabeth
Betreuer / BetreuerinKellner, Johannes
Erschienen2016
Datum der AbgabeNovember 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schubhaft / Asyl / Migration / PAZ / VMÖ / Verein Menschenrechte Österreich / Diakonie / Verein Menschenleben
Schlagwörter (EN)Asylum / Migration / PAZ / VMÖ / Verein Menschenrechte Österreich / Diakonie / Verein Menschenleben
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Dem Handlungsfeld Migration und Asyl in Österreich kommt aufgrund der aktuellen Situation der erhöhten Flüchtlingsströme und der damit einhergehenden Bereitschaft zu immer restriktiveren Maßnahmen eine enorme Bedeutung zu. In diesem Kontext steht auch die Schubhaft, auf der der Fokus der vorliegenden Gruppen-Bachelorarbeit liegt. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die rechtlichen Grundlagen in Österreich darzustellen, die wichtigsten beteiligten Akteure im Feld der Schubhaft zu beleuchten und die Bedingungen und Handlungsmöglichkeiten in Schubhaft zu analysieren. In diesem Zusammenhang wurde die Bedeutung der Sozialen Arbeit herausgearbeitet und mögliche Lösungsansätze für die vorherrschenden Problematiken in Schubhaft entwickelt.

Die Datenanalyse liefert einen wichtigen Beitrag für die Soziale Arbeit, da es bisher in diesem Feld noch wenig sozialarbeiterische Forschung gibt. Sie soll einen kritischen Blick auf die Realität werfen, Missstände im Kontext der Schubhaft aufdecken und anhand einer Projektskizze Vorschläge für mögliche Handlungsschritte aufzeigen.

Zusammenfassung (Englisch)

The action field of migration and asylum in Austria is of enormous importance due to the current situation of continuing refugee flows and the increasing willingness to take restrictive measures. Therefore, pre-deportation detention is the focus of the present thesis with the title: 'Detention without penalty – Conditions in custody to secure deportation and challenges for social work.' The aim of this work is to illustrate the legal bases in Austria, the main actors involved in pre-deportation detention as well as their conditions and possibilities. In this context, the importance of social work has been analysed and possible solutions to the prevailing problems have been developed.

The data analysis is an important contribution to social work, as little social work research has been carried out in this field so far. The following thesis should take a critical look at reality, identify any shortcomings in the context of pre-deportation detention and present some proposals for possible action steps.