Titelaufnahme

Titel
Analyse der Einsatzmöglichkeiten von modernen Hypervisoren
Weitere Titel
Analysis of the implementation possibilities of modern hypervisors
VerfasserHumaida, Abdelgadir
Betreuer / BetreuerinSchedl, Gabriele
Erschienen2014
Datum der AbgabeMai 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)ESXi / Hostbetriebssystem / Hyper-V / Hypervisor / Hyper-V-Manager / LynuxWorks / LynxSecure / Root kit Detection System / Separation-Kernel / Server-Manager / Virtual Machine / Virtualisierung / vSphere / Windows Server
Schlagwörter (EN)ESXi / Host operating system / Hyper-V / Hypervisor / Hyper-V Manager / LynuxWorks / LynxSecure / Root kit Detection System / Separation Kernel / Server Manager / Virtual Machine / Virtualization / vSphere / Windows Server
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema der Virtualisierung im Allgemeinen und den Hypervisoren im Speziellen. Dabei werden die verschiedenen Virtualisierungstechnologien sowie die unterschiedlichen Hypervisoren-Typen erläutert.

Unterschiedliche Hypervisoren-Hersteller verfolgen unterschiedliche Lösungsansätze, die sich je nach Einsatzzweck und IT-Infrastruktur unterschiedlich eignen. Verglichen werden die drei Hypervisoren vSphere von VMware, Hyper-V von Microsoft sowie LynxSecure Separation-Kernel und Hypervisor von LynuxWorks.

Um einen Überblick zu bekommen, wie die verschiedenen Hersteller ihre Produkte mit unterschiedlichen Funktionalitäten und Werkzeugen ausstatten, werden Architekturen, Konfigurationen, Verwaltungstools und Überwachungsmöglichkeiten der Hypervisoren untersucht. Vertiefend werden in diesem Zusammenhang die Einsatzmöglichkeiten, Hardwareabhängigkeiten, Zertifizierungsmöglichkeiten sowie Sicherheitsaspekte der Hypervisoren untersucht.

Bei der Gegenüberstellung der Hypervisoren wird besonderes Augenmerk auf den LynxSecure Hypervisor gelegt. Aus dem Vergleich der behandelten Hypervisoren ist klar zu erkennen, dass die Hypervisoren vSphere und Hyper-V für den Einsatz in großen Unternehmen und Cloud-basierten Rechenzentren bestens geeignet sind. Der LynxSecure hingegen wurde von Grund auf für den Einsatz im sicherheitskritischen Umfeld entwickelt und erfüllt als einziger Hypervisor die höchsten Sicherheitskriterien.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the topic of virtualization in general and the hypervisor in particular. Various virtualization technologies as well as the different hypervisor types are explained.

Depending on the designated purpose and IT infrastructure, hypervisor suppliers approach different solutions. The study compares three hypervisors, which are VMware vSphere, Microsoft Hyper-V and LynuxWorks LynxSecure separation kernel and hypervisor.

To get an overview of how hypervisors are designed, their architectures, configuration, management and monitoring tools are investigated. Furthermore, their hardware dependencies, certification requirements and security aspects of hypervisors are examined in this context.

A comparison of the three mentioned hypervisors was conducted with special attention paid to the LynxSecure hypervisor. Resulting from the comparison of the treated hypervisors, it can be clearly seen that the vSphere and Hyper-V hypervisors are best suited in large enterprises and cloud based data centers. However, the LynxSecure was developed from the ground up primarily for use in safety-critical environment and is the only hypervisor that meets highest security criteria.