Titelaufnahme

Titel
Kompetenzmanagement im öffentlichen Sektor am Beispiel Arbeitsmarktservice
Weitere Titel
Competence Management in the public sector by the example of the Public Employment Service Austria
VerfasserTraunmüller, Elke
GutachterHochreiter, Ronald ; Kodydek, Georg
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kompetenz / Kompetenzmanagement / Arbeitsmarktservice / Personalentwicklung
Schlagwörter (EN)competence / Competence Management / Public Employment Service Austria / human resource development
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Führungskräfte gelten zunehmend als Basis des Erfolgs eines jeden Unternehmens, dies gilt auch für Organisationen in der öffentlichen Verwaltung. Die vorliegende Bachelorarbeit hat zum Ziel, der Leserin bzw. dem Leser einen Einblick in das Kompetenzmanagement bzw. dessen Ansätze im öffent-lichen Sektor am Beispiel Arbeitsmarktservice (AMS) zu verschaffen. Zunächst erfolgt eine Darstellung des AMS als ausgegliederte Organisation aus der Bundesverwaltung, die nicht nur den Aufbau der einzelnen Organisationseinheiten abbildet, sondern auch die vielfältigen Aufgabenbereiche einer jeden Einheit präsentiert. Aufgrund der hohen Quali-tätsstandards und um diese Aufgaben effizient erledigen zu können ist es wichtig, Mitar-beiterinnen und Mitarbeiter bei ihrem Qualifikationserwerb sowie ihrer laufenden Kompe-tenzerweiterung zu unterstützen bzw. zu fördern. Basierend auf diesem Hintergrund wur-den ein Kompetenzmanagement bzw. dessen Ansätze in die Personalentwicklung des AMS integriert. Die Methoden und Modelle werden in dieser Arbeit vorgestellt.

Für den empirischen Teil dieser Arbeit erfolgte in der Landesorganisation des AMS Wien eine Onlinebefragung zur Selbsteinschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hinblick auf ihre Kompetenzen. Die Ergebnisse dieser Befragung liefern die Antwort auf die Frage: Welche Kompetenzen sind im AMS vorhanden und welche Schwerpunkte gibt es?

Zusammenfassung (Englisch)

Competent employees or management executives are increasingly considered to be the basis of success of every enterprise; this applies also to organisations in the field of pub-lic administration. The present bachelor thesis aims at giving the reader an insight into the competence management and/or its approaches by the example of the Public Employ-ment Service Austria (AMS). First of all you will find a presentation of the Public Employ-ment Service Austria as an institution which has been outsourced from the public sector, not only presenting the structure of the individual organisational units, but also the mani-fold fields of responsibility of each individual unit. Due to the high quality standards and in order to be able to fulfil these tasks efficiently, it is important to support the employees in their skills acquisition as well as in their ongoing competence enlargement. Before this background competence management and /or its approaches have been integrated in the human resources development of the Public Employment Service Austria. The methods and models are presented in this paper.

For the empirical part of this paper an online survey has been carried out in the Viennese regional organisation of the Public Employment Service Austria for the self-assessment of the employees in terms of their competencies. The results of this survey provide the an-swer to the question: Which competencies exist within the Public Employment Service Austria and which priorities are there?