Titelaufnahme

Titel
Einfluss von Chemotherapie auf die Immunantwort
Weitere Titel
Influence of chemotherapy on the immune response
AutorInnenStampf, Kathrin
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuli 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Epirubicin / Docetaxel / IFNγ / PBMCs / Leukozyten
Schlagwörter (EN)Epirubicin / Docetaxel / IFNγ / PBMCs / Leucocytes
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen einer klinischen Studie wurden die Auswirkungen der Chemotherapie auf das Immunsystem von Brustkrebspatientinnen untersucht. Die bei der Studie verwendeten Medikamente Docetaxel und Epirubicin wurden in ihrer Toxizität verglichen, wobei sich Epirubicin als schädlicher auf den Metabolismus (EZ4U-Zytotoxizitätsassay) und die Funktion (IFNγ-ELISA) von PBMCs (Peripheral Blood Mononuclear Cells) in vitro erwies. Bei der in vivo Datenanalyse der Studie konnte hingegen kein unterschiedlicher Einfluss der Chemotherapeutika auf die IFNγ-Produktion von CD8+ Zellen bzw. die Gesamtleukozytenzellzahl festgestellt werden. Bei der Leukozytensubpopulationanalyse ergab sich jedoch eine signifikante Reduktion der B-Lymphozyten, NK- Zellen und der CD3+ T-Lymphozyten bei Epirubicin+ Cyclophosphamid behandelten Patienten im Gegensatz zu Docetaxel behandelten Patienten, was die in vitro Daten bestätigte.

Zusammenfassung (Englisch)

In course of a clinical breast cancer study, the influence of the chemotherapy on the immune system was investigated. The toxicity of the chemotherapeutics Epirubicin and Docetaxel, which were used in the study, were compared during this thesis. Epirubicin was shown to affect the metabolism (EZ4U-cytotoxicity-assay) and the function (IFNγ- ELISA) of PBMCs (Peripheral Blood Mononuclear Cells) in vitro to a greater extent than Docetaxel. The in vivo data showed no difference between the Epriubicin+Cyclophosphamid(conventional) and Docetaxel(revers) treated patients regarding the percentage of IFNγ producing CD8+ cells and the white blood cell counts. The analysis of the leukocyte subpopulations, showed a significant decrease in the cell counts of B-lymphocytes T-lymphocytes and natural killer cells of Epirubicin+Cyclophosphamide treated patients, according to the in vitro data.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.