Titelaufnahme

Titel
Optimierung eines Wartungsprozesses mittels eines Dokumentationstools
Weitere Titel
Optimization of a Maintenance Process Using a Documentation Tool
VerfasserNovak, Manuel
Betreuer / BetreuerinSchedl, Gabriele
Erschienen2014
Datum der AbgabeOktober 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Corporate Network / Delta-Analyse / Dokumentation / Infrastruktur / Lichtwellenleiter / Optimierung / Prozesse / Schnittstelle / Software / Wartung
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Zusammenführung eines Wartungsprozesses mit einer Software zur Dokumentation von Infrastruktur. Aus diesen zwei Teilbereichen wird kein gemeinsamer Nutzen gezogen, wodurch Optimierungspotential nicht ausgenützt wird. Der Hauptteil dieser Arbeit umfasst die Erstellung eines völlig neuen Konzeptes zur Zusammenführung einer Dokumentationssoftware mit einem überarbeiteten Wartungsprozess.

In den vergangenen Jahren haben sich die Teilbereiche, Dokumentation und Wartung unabhängig voneinander entwickelt und wurden streng voneinander getrennt. Durch die tägliche Nutzung beider Systeme konnte festgestellt werden, dass durch zentrale Informationssammlung der Infrastrukturkomponenten die Qualität von Wartungsprüfungen verbessert werden kann und somit den Aufwand des Wartungsprüfers zu minimieren.

Ohne Berücksichtigung der bestehenden Prozesslandschaft wird ein neues Konzept für den Ablauf einer Wartung, von Antrag bis Ergebnis, entwickelt. Um die verschiedenen Systeme miteinander zu verknüpfen werden Schnittstellen, über die ein Datentransfer stattfinden kann, definiert. Um Lücken im Bereich der Wartungsprüfungen zu schließen, werden darüber hinaus Bedingungen an die Struktur der zu dokumentierenden Elemente gestellt.

Eine anschließende Delta-Analyse zeigt Realisierbarkeit des Konzepts und genutzte Verbesserungspotentiale. Weiters werden Schwachpunkte des Konzepts in Bezug zur realen Systemumgebung aufgezeigt und soweit möglich potentielle Lösungsvorschläge geliefert.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the combination of a maintenance process, with software for documentation of infrastructure. For these two sub-areas, no common benefit is derived, thereby optimizing potential is not utilized. The main part of this paper involves the creation of an entirely new concept for the integration of a documentation software with a revised maintenance process.

In recent years, the sub-areas, documentation and maintenance have developed independently and were strictly separated. By daily use of both systems could be determined that the quality of maintenance checks and the effort of maintenance inspectors can be improved by centralized collection of information of the infrastructure equipment.

Excluding the existing process landscape a new concept for the process of maintenance, is developed. In order to link the various systems to each other, interfaces are defined, which can be used for data transfer. In addition, requirements on the structure of to be documented elements, are imposed in order to close gaps in the context of maintenance checks.

A subsequent delta analysis shows feasibility of the concept and possible improvements. Additionally potential weaknesses in relation to the current system are shown to point out available solutions.