Titelaufnahme

Titel
Generierung einer Android-App zur Übertragung von Bilddaten eines Auflichtmikroskops
Weitere Titel
Creation of an Android-App for image transfer from a microscope
VerfasserKoc, Dogan
GutachterUnterweger, Udo
Erschienen2015
Datum der AbgabeFebruar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Android / Android Studio / Applikation / Auflichtmikroskop / Bilddaten / Bugs / Generierung / Hardware / iOS / IP Adresse – Internet Protokoll Adresse / NEXUS 5 / Software Engineering Lifecycle / Software Entwicklung / Übertragung / V-Modell
Schlagwörter (EN)Android / Android Studio / Application / direct light microscope / Images / Bugs / Creation / Hardware / iOS / IP address / NEXUS 5 / Software Engineering Life cycle / Software development / transferring / V-model
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Generierung einer Android Applikation. Das Thema dieser Bachelorarbeit wurde von LEICA zur Verfügung gestellt und beinhaltet das Neugenerieren einer vorhandenen iOS Applikation in das Android Betriebssystem. Es handelt sich um die Applikation „LEICA DMshare“, welche es ermöglicht die Bilddaten eines Auflichtmikroskops direkt auf einem Tablet anzuzeigen.

Die Funktionen der iOS Version wurden auf einem handelsüblichen IPAD getestet. Da keine Möglichkeit der Verbindung zu einem Mikroskop bestand, konnte die iOS App nur auf die Funktionen hin getestet werden, die ohne Verbindung zu einem Mikroskop möglich waren. Da diese App ein Bilddarstellungsprogramm ist, konnten die Hauptfunktionen und der Aufbau der App getestet werden.

Diese Hauptfunktionen wurden dann in die Android Applikation adaptiert. Die Android Applikation wurde mit der von Android angebotenen Software „Android Studio“ programmiert.

Um die Android Applikation zu programmieren wurde ein V-Modell benutzt um alle Schritte der Entwicklung darzustellen. Das Benutzen eines V-Modells ist ein sehr prozessoptimiertes Verfahren um eine Software zu entwickeln. Durch dieses Verfahren wird sichergestellt dass alle Erfordernisse an die Software erfüllt werden. Die Software-Anforderungen werden im Zuge des V-Modells genau definiert. Die Erfordernisse unterteilen sich in Benutzer-, Software- und Systemerfordernis.

Die Tests der programmierten App wurden auf einem NEXUS 5 (SMART PHONE) durchgeführt, da kein Android Tablet verfügbar war. Das NEXUS 5 hat das neuste Android Betriebssystem und die im Vergleich zu den Tablets von Android eine schwächere Leistung. Durch diesen Umstand ist die Mindestanforderung der Software für die Rechenleistung der Hardware gegeben.

Sobald die Android App auf einem NEXUS 5 funktioniert, funktioniert sie auf jedem Android Tablet.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the creation of an application for android systems. The topic was given by LEICA and includes the creation of the Android version of an existing Apple application. The app „DM Share“, which has to be created for android, transfers images from a microscope into a tablet.

The functions of the iOS version were tested on an iPad. Because of the issue of no contact to a microscope, only the functions of the app could be tested. Also the structure of the app could be tested.

The main functions will be transferred to the android version. This App will be generated with the free available Developer-tool from Android „Android Studio“.

To make sure of the professional creation of a Software, the V-model was used. With the use of this model the correct creation of the software will be given. Through the V-Model the system and software requirements were perfectly defined.

With a NEXUS 5 (Smartphone) the App was tested on a hardware. This smartphone has the newest operating system but has a lower processing power as the usual tablet of Android. With this, it is given, that when the App runs on the NEXUS 5 it also runs on every other tablet with an Android operating system.