Titelaufnahme

Titel
Erweiterung und Umsetzung des Multifunktionsgerüsts
Weitere Titel
Extension and implementation of multifunctional scaffold
AutorInnenMansour, Abdelhamid
GutachterKucera, Gernot
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)In der Arbeit werden die Begriffe automatisches Spritzsystem / Streichsystem / Malsystem / Sprühsystem und Sprühgerät synonym verwendet / um dieses innovative Produkt zu beschreiben.
Schlagwörter (EN)In this work / the terms automatic spray system or painting system to describe this innovative product.
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzfassung

Diese Arbeit erklärt die Erweiterung sowie die Nutzungsmöglichkeit eines

Multifunktionsgerüsts (MFG) im Baubereich [MA13]. Grundsätzlich sind bestimmte

Bauteile für Weiterentwicklung und Umsetzung des MFG erforderlich, die sich je nach

Einsatzbereich und gewünschter Aufgabe unterscheiden. Da Fassaden Streichen durch

gewöhnliche Baumethoden zeitaufwendig ist, wird in der vorlegende Arbeit eine leichte

und zeitsparende Methode vorgestellt. Daher wird Fassaden Streichen als

Anwendungsgebiet des MFG tiefer behandelt, dieses wird automatisch durchgeführt.

Basierend auf der Funktionsweise eines MFG, welches seitwärts sowie senkrecht

beweglich ist (vgl. [MA13]) und mit Hilfe der modernen Sprühtechniksysteme, wird der

Streichprozess durchgeführt. Außerdem kann so jede Stelle des Gebäudes optimal auf

Arbeitshöhe angefahren und angemalt werden. Die Arbeit beginnt mit der Anpassung des

MFG und der entsprechenden Struktur sowie dem endgültigen Design, welches das

gewünschte System realisieren kann. Auf der Hardwareseite des MFG werden

verschiedenen Baukomponenten, Sensoren/Aktoren, Antriebe sowie zugehörige

Sprühtechnik eingesetzt und durch Berücksichtigung von Echtzeitbedingungen wird die

Automatisierungsaufgabe durchgeführt.

Die Motoren und das Getriebe werden für das Positionierungssystem verifiziert, der

passende Mast mit Zahnstange und der Wellenadapter werden zur Anbindung an einen

Elektromotor ausgewählt. Nachdem alle Komponenten festgelegt wurden, wird die SPS

programmiert. Anschließend wird ein automatisches Streichsystem (Funktionelles Modell

des Streichprozesses), bestehend aus allen Baukomponenten des Systems, realisiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

This work explains the expansion as well as the possible use of a multifunctional scaffold

(MFG) in the construction sector [MA13]. Basically, certain components for further

development and implementation of MFG are required yet differ on the application and

desired task itself. Since facades painting is time consuming by conventional construction

methods, in this work an easy and time-saving method is presented. Therefore brushing

facades as an application of the MFG will be examined in depth. The brushing of the

facade will be done automatically. Based on the mode of operation of a MFG which can

be moved vertically and horizontally (comparison [MA13]) and with the help of a modern

spray system, the brushing process is performed and the MFG can move to any location on

the building. The work begins with the adaption of the MFG and the corresponding

structure as well as the final design, which can realize the desired system. On the hardware

side of the MFG, the different structural components, sensors / actors, drives and

associated spraying system used for the automatic brushing process including real-time

conditions are taken into account. The engines and the transmission can be verified for the

positioning system, the appropriate rack and shaft adapters are selected for connection to

an electric motor. After all components have been detected, the PLC can be programmed.

Then, an automatic spraying system (Functional Model of the brushing process),

consisting of all structural components of the system is realized.