Titelaufnahme

Titel
Untersuchungen zur Expression RNA Virus-erkennender Rezeptoren in Antigen-präsentierenden Zellen der menschlichen Haut
Weitere Titel
Studies on the Expression of RNA Virus-Recognizing Receptors in Antigen-Presenting Cells of the Human Skin
VerfasserBraun, Nina
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuli 2015
SpracheEnglisch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Immundermatologie / Langerhans Zellen / Virus-erkennende Rezeptoren / PKR / MDA5 / RIG-I
Schlagwörter (EN)immundermatology / Langerhans cells / virus-recognizing receptors / PKR / MDA5 / RIG-I
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Langerhans Zellen sind ein spezialisierter Antigen-präsentierender epidermaler Zelltyp, der das Gleichgewichtes zwischen Immunität und Toleranz regelt. Mithilfe ihrer Dendriten bilden sie ein zelluläres Netzwerk und somit eine Barriere gegen Bedrohungen aus der Umwelt. Langerhans Zellen exprimieren verschiedene Marker, unter anderem Mustererkennungsrezeptoren, welche Pathogene erkennen. Vorherige Untersuchungen unseres Labors haben gezeigt, dass weder unreife noch ausgewanderte (reife, aktivierte) Langerhans Zellen den doppelsträngigen (ds) RNA Virus-erkennenden Rezeptor Toll-like-Rezeptor (TLR) 3 exprimieren. Diese Arbeit setzt daran an und beschäftigt sich mit dem Expressionsprofil anderer Virus-erkennender Rezeptoren wie Protein Kinase R (PKR), Retinoic acid-inducible gene I (RIG-I) und Melanoma differentiation-associated protein 5 (MDA5) sowohl in residenten und aktivierten Langerhans Zellen als auch in Keratinozyten. Mittels Immunofluoreszenzfärbungen von Haut aus Organkulturen wurde überprüft, ob Langerhans Zellen nach Aktivierung diese drei Marker hochregulieren. Die Ergebnisse zeigen, dass PKR nicht hochreguliert wird, allerdings konnten sowohl RIG-I+ als auch MDA5+ Langerhans Zellen gefunden werden. Weiters gibt die Arbeit einen Überblick über die Expression dieser Rezeptoren in Keratinozyten. Insgesamt ist diese Arbeit somit ein wichtiger Beitrag dazu, die Funktion des Immunsystems der menschlichen Haut besser zu verstehen.

Zusammenfassung (Englisch)

Langerhans cells are a specialized antigen-presenting cell type, which is located in the human epidermis and regulates the balance between immunity and tolerance. With their dendrites they form a cellular network and create a barrier against environmental threats. Langerhans cells express several markers such as pattern recognition receptors (PRRs) which recognize pathogens. This thesis pursues previous experiments from our lab which showed that neither immature nor mature Langerhans cells express the double-stranded RNA virus-recognizing PRR Toll-like-receptor (TLR3). It describes the expression profile of the virus-recognizing receptors protein kinase R (PKR), retinoic acid-inducible gene I (RIG-I) and melanoma differentiation-associated protein 5 (MDA5) in Langerhans cells and keratinocytes. Using immunofluorescence staining on skin from organ cultures, we tested whether Langerhans upregulate these markers upon activation. Our results showed that PKR is not upregulated but we found MDA5+ as well as RIG-I+ Langerhans cells. Furthermore, this thesis gives a review about the expression of viral-recognizing receptors in keratinocytes. Taken together this work is an important contribution for a better understanding of the human skin immune system.