Titelaufnahme

Titel
Der Negativstand am Gesellschafter-Verrechnungskonto: Abgabenrechtliche und finanzstrafrechtliche Auswirkungen
Weitere Titel
The negative balance on the shareholder’s clearing account: consequences concerning tax legislation and law regarding fiscal offences
VerfasserGrünwald, Daniela
Betreuer / BetreuerinRenner, Bernhard
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Angehörigenjudikatur / Angemessenheitsprüfung / Bonität / Darlehen / Fremdvergleich / Gesellschafter / Rückzahlungsabsicht / Verdeckte Ausschüttung / Verrechnungskonto des Gesellschafters / Vorteilszuwendung
Schlagwörter (EN)legal framework regulating financial transactions between relatives / appropriateness test / credit rating / creditworthiness / loan / arm’s length principle / shareholder / intention of repayment / hidden distribution of profits / clearing account of the shareholder / grant of benefit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der verdeckten Ausschüttung am Beispiel des

Gesellschafter-Verrechnungskontos. Im ersten Teil werden die allgemeinen Grundsätze

zur verdeckten Ausschüttung erörtert. Dies soll als Grundlage für den nächsten Abschnitt

dienen, der sich mit dem Negativsaldo am Gesellschafter-Verrechnungskonto

auseinandersetzt.

Im Hauptteil dieser Arbeit wird auf die Entwicklung der Rechtsprechung und der

Verwaltungsmeinung eingegangen und vor allem auf den jüngsten Wechsel der

Rechtsansicht des VwGH. Es wird untersucht, inwieweit die Angehörigenjudikatur für die

Beurteilung von Bewegungen am Gesellschafter-Verrechnungskonto noch von Relevanz

ist. Des weiteren wird in diesem Teil auf die, vom VwGH in den jüngsten Rechtsprechungen

geforderten, Kriterien – die Ernstlichkeit der Rückzahlungsabsicht und die Bonität des

Gesellschafters – eingegangen.

Das letzte Kapitel dieser Arbeit gibt noch einen kurzen Einblick in die finanzstrafrechtlichen

Konsequenzen, die sich ergeben, wenn das Darlehensverhältnis abgelehnt wird und es

somit zur Annahme einer verdeckten Ausschüttung kommt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the hidden distribution on the example of the clearing account of the

shareholder. Firstly, the guidelines for hidden distribution will be discussed. This should lay

the basis for the next chapter, which deals with the negative balance on the offset account.

The main part of the thesis shows the development of the decisions of the highest courts,

which have undergone a complete transformation nowadays and the view onto the financial

management. It will be investigated in what extent the legal framework, regulating financial

transactions between relatives, is of importance. Further on, the main part of the thesis

discusses the required criteria – the serious intention of repayment and creditworthiness of

the shareholder – of the decisions of the highest courts.

Finally, the following section will give you a short review on the financial criminal

consequences, which are given, if the tax office doesn’t recognize the loan, but sees it as

a hidden distribution.