Titelaufnahme

Titel
Die Verhinderung der Umgehung einer Betriebsstätte gemäß Aktionspunkt 7 (OECD)und Verlust des Vorsteuerabzugs durch fehlende Unternehmereigenschaft
Weitere Titel
Preventing the Avoidance of Permanent Establishment according to Action point 7 (OECD) and loss of input tax due to lack of business activity
VerfasserGabriel, Ernst
Betreuer / BetreuerinKallina, Andreas
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bemessungsgrundlage / Beteiligungserträge / Beteiligungsertragsbefreiung / Case Management / EMIT / Empowerment / EU / Europäische Union / G20 Staaten / Gemeinsame Konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage / HPLC / Internationales Schachtelprivileg / Körperschaftsteuergesetz / Musterabkommen / Musterkommentar / OECD / Organisation for Economic Co-operation and Development / Subsidiaritätsprinzip
Schlagwörter (EN)European Union / OECD / Organisation for Economic Co-operation and Development
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In meiner Arbeit befasse ich mich mit dem Thema zur Verhinderung der Umgehung einer Betriebsstätte im Internationalen Steuerrecht nach Aktionspunkt 7 des „Aktionsplan zur Bekämpfung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung“ der OECD.

Im Nebenthema habe ich mich aus dem Bereich Umsatzsteuer, mit dem Verlust des Vorsteuerabzugs befasst.

Zusammenfassung (Englisch)

In my thesis, I will deal with the issue of the avoidance of a permanent establishment in international tax law, according to Action point 7 of the "Base erosion and profit shifting” of the OECD.

In my opinion, I have dealt with the loss of the VAT deduction according to the Austrian VAT law.