Titelaufnahme

Titel
Umqualifizierung von Werkverträgen und freien Dienstverträgen in echte Dienstverträge, insbesondere bei den freien Berufen
Weitere Titel
Requalification of service contracts into employment contracts
VerfasserGredler, Oliver
GutachterMitterer, Hannes
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Dienstgeberbeitrag / Dienstnehmer / Dienstvertrag / Eingliederung in den betrieblichen Organismus / Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben / Persönliche Abhängigkeit / Umqualifizierung / Unternehmerwagnis / Weisungsgebundenheit / Werkvertrag / Wirtschaftliche Abhängigkeit
Schlagwörter (EN)employer contribution / employee / employment contract / integration into the operational oganism / liberal professions / joint audit of wage-dependent levies / personal dependence / requalification / business risk / subjection to directives / service contract / economic dependence
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Thematik der nachträglichen Umqualifizierung von (Dienst-)Leistungsverträgen und den daraus resultierenden Konsequenzen. Die Berufsgruppe der freien Berufe wird hierbei besonders beleuchtet.

Einleitend werden einerseits die möglichen zivilrechtlichen Vertragsmöglichkeiten dargestellt, andererseits werden die Grundsätze der steuerlichen Einkünfte beschrieben.

Umqualifizierungen von Vertragsverhältnissen werden im Zuge einer Außenprüfung des Finanzamtes bzw des Sozialversicherungsträgers festgestellt. Der Hauptteil dieser Arbeit beschäftigt sich mit dem verfahrensrechtlichen Ablauf von sogenannten GPLA und deren abgaben-, sozial- und arbeitsrechtlichen Auswirkungen. In einer Analyse ausgewählter Judikate soll auf die Wechselwirkung der jeweiligen Standesvorschrift der Berufsgruppe

der freien Berufe und der steuerlichen Beurteilung der Vertragsverhältnisse eingegangen werden.

Abschließend werden die Hauptaussagen der Judikate zusammengefasst und mögliche

künftige Entwicklungen aufgezeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

The present work deals with the problem of a subsequent requalification of service contracts and the resulting consequences, with a specific focus on the liberal professions.

The introduction consists, on the one hand, of an overview concerning civil service contracts and, on the other hand, of the principles of the taxable income.

Requalifications of service contracts are detected in the course of tax audits. The main part of the work is engaged with the procedurally running of a joint audit of wage-dependent levies and their consequences in taxes, the social security and the labour law.

An analysis of selected administrative court of justice decisions demonstrates the interaction between the civil regulations of the respective liberal professions and their possible fiscal effects.

Finally, the main statements of the administrative court of justice decisions will be summarized and possible future developments identified.