Titelaufnahme

Titel
Beta-trace Protein als Parameter in der Nierendiagnostik
Weitere Titel
Beta-trace protein as a parameter in renal diagnostics
VerfasserMatijasevic, Dajana
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Beta-trace Protein / Nierendiagnostik / Chronische Niereninsuffizienz / Niedermolekulare Proteine / Residuale Nierenfunktion
Schlagwörter (EN)Beta-trace Protein / Renal diagnostics / Chronic kidney disease / Low molecular Proteins / Residual renal function
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Unter einer chronischen Niereninsuffizienz wird die fortschreitende, meist irreversible Einschränkung der Nierenfunktion verstanden. Anhand der glomerulären Filtrationsrate lässt sich die Niereninsuffizienz in fünf Stadien einteilen, wobei nach Erreichen des fünften Stadiums, eine Nierenersatztherapie (Dialyse oder Nierentransplantation) indiziert ist.

Um eine richtige Einstellung der Dialyse und Führung der Patienten und Patientinnen zu gewähren, wird in aktuellen Guidelines die Bestimmung der residualen Nierenfunktion empfohlen. Eine einfache Bestimmung der residualen Nierenfunktion über Serumparameter war bisher nicht möglich. Daher wurden in der Vergangenheit unterschiedliche Plasmamoleküle auf ihre Fähigkeit zur Bestimmung der residualen Nierenfunktion getestet. Beta-trace Protein stellt, durch die hohe Korrelation mit der glomerulären Filtrationsrate und der niedrigen Clearance durch Dialyseverfahren, einen vielversprechenden Kandidaten für die Messung der residualen Nierenfunktion dar.

Zusammenfassung (Englisch)

Chronic kidney disease is a progressive, usually irreversible, limitation of the renal function. On basis of the glomerular filtration rate, the renal insufficiency can be divided into five stages. After reaching the fifth stage a renal replacement therapy (dialysis or kidney transplantation) is indicated.

To ensure a proper adjustment of the dialysis and guidance of patients, the measurement of the residual renal function is recommended in current guidelines. Unfortunately a simple determination of the residual renal function via serum parameters was so far not possible. Therefore, different plasma molecules have been tested for their ability to determine the residual renal function. Due to the high correlation to the glomerular filtration rate and the low clearance by dialysis procedure, Beta-trace protein is a promising candidate for the measurement of residual renal function.