Titelaufnahme

Titel
Die Auswirkungen der seit 2004 implementierten reformpolitischen Maßnahmen auf die Bediensteten der Finanzstrafbehörden
Weitere Titel
The effects of the reform policy measures implemented since 2004 on the employees of the fiscal criminal authorities
VerfasserPucher, Martina
GutachterHödl, Alfred ; Hartmann, Natalia
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Finanzstrafbehörde / Innere Kündigung / Motivation / Reform / Organisationsänderung
Schlagwörter (EN)fiscal criminal authority / internal resignation / motivation / reform / organisational change
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Mit der Erweiterung der Europäischen Union und dem raschen Fortschreiten der Technik wurde es notwendig, die alten Strukturen und Hierarchien der öffentlichen Verwaltung aufzubrechen, um die einzelnen Organisationen an zukünftige Aufgabenstellungen besser anpassen zu können. Im Bundesministerium für Finanzen war der Zollsektor durch den Wegfall der EU-Außengrenzen stark davon betroffen. Die im Jahr 2003 getroffene Entscheidung, den Wachkörper Zollwache gänzlich aufzulösen, bedeutete für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine einschneidende berufliche Veränderung, die verständlicherweise mit den bei Change-Projekten üblichen Widerständen einherging.

13 Jahre nach dieser Organisationsänderung stellt sich nun die Frage, wie es um die berufliche Motivation der ehemaligen Bediensteten der Zollwache, die sich damals zum Verbleib im Finanzressort ausgesprochen haben, bestellt ist. Aufgrund der speziellen Aufgaben der Finanzstrafbehörden und des Umstandes, dass dort die Teams größtenteils aus ehemaligen Zollwachebeamtinnen und Zollwachebeamten bestehen, wurde für die vorliegende Arbeit dieser Bereich zur empirischen Erforschung des Motivationsstatus mittels leitfadenbasierter Expertinnen- und Experteninterviews ausgewählt. Es kristallisierte sich heraus, dass von den vielfältigen und als interessant bewerteten Aufgabenstellungen in den Zollfahndungen die größte intrinsische Motivation ausgeht. Die reformbedingt eingeführten Maßnahmen, wie beispielsweise die flexiblen Arbeitszeitmodelle oder die gute IT-Ausstattung, verstärken als extrinsische Faktoren die Arbeitsmotivation der Bediensteten und erzeugen somit eine höhere Verbundenheit zum Dienstgeber. Das Phänomen der inneren Kündigung tritt in den Finanzstrafbehörden der Zollverwaltung nur vereinzelt auf. In den durch die Expertinnen und Experten beschriebenen Fällen konnte jedoch kein expliziter Bezug zur Reform bzw. zur Auflösung der Zollwache hergestellt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

With the expansion of the European Union and rapid technological progress, it became necessary to dismantle the old public administration structures and hierarchies in order to better adapt the individual organisations to their future tasks. In the Federal Ministry of Finance, the customs sector was severely affected by this development with the abolition of the EU´s external borders. The decision taken in 2003 to entirely dissolve the customs guard brought a drastic change to the professional lives of the resistance that usually arises with any change project. 13 years after this organisational change, the question arises as to how the professional motivation of the former employees of the customs guard now looks, after they expressed the wish at the time to remain within the financial sphere. Due to the special tasks of the fiscal criminal authorities and the fact that the teams there largely consist of former customs guard officers, for this study the decision was taken to explore this area through empirical research of their motivation status using guideline-based expert interviews. It became evident that the greatest intrinsic motivation derives from the varied tasks involved in customs investigations, which are regarded as interesting. The measures introduced as a result of the reform, such as the flexible working hours models or the sophisticated IT equipment, act as extrinsic factors to strengthen the employees` motivation for their wort, thus generating a higher level of affiliation with their employer. The phenomenon of internal resignation occurs only occasionally within the fiscal criminal authorities of the customs administration. However, in the cases described by the experts, no explicit connection to the reform or the dissolution of the customs guard could be found.