Titelaufnahme

Titel
Die Autonomie und Würde eines Menschen mit Demenz
Weitere Titel
The autonomy and dignity of a person with dementia
VerfasserSchwarzenberger, Sophia
GutachterHalbmayr-Kubicsek, Ursula
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Autonomie / Entscheidungen treffen / Demenz / Würde / Ältere Mensche / Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin / Pflege / Patientenbeteiligung / bewahren / erhalten / unterstützen
Schlagwörter (EN)autonomy / decision making / dementia / dignity / older people / nurse / nursing / patient participation / preserving / obtaining / supporting
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Arbeit war es herauszufinden, wie die Autonomie und Würde eines Menschen mit Demenz bewahrt werden kann. Relevanz erhält das Thema aufgrund dessen, da De-menz bis dato eine nicht heilbare Krankheit ist. Zudem ist die Anzahl der erkrankten Per-sonen steigend. Bei der vorliegenden Bachelorarbeit handelt es sich um eine Literaturar-beit, die auf einer systematischen Literaturrecherche basiert. Die Ergebnisse zeigen, dass das Wissen rund um die Lebensgeschichte und Bedürfnisse von Menschen mit Demenz von großer Bedeutung sind, um im Pflegealltag die Würde und Autonomie eines Menschen mit Demenz aufrecht zu erhalten. Die Limitationen dieser Literaturarbeit beziehen sich auf die mangelnde Vergleichbarkeit der Studien aufgrund verschiedener Probanden und Probandinnen und die geringe Studienteilnehmer- und Studienteilnehmerinnen-Anzahl.

Zusammenfassung (Englisch)

The purpose of this study was to find out how the autonomy and dignity of a person with dementia can be preserved. This theme is from upper importance because dementia is a disease which cannot be healed. Moreover the number of persons suffering from demen-tia is rising. This bachelor thesis is a literature review which is based on a systematic re-search. The findings show that the knowledge about the life stories and needs of a person with dementia are very important to preserve the dignity and autonomy of a person with dementia. The limitations of this study are based on the lack of comparability because of the different study participants and the limited number of participants.