Titelaufnahme

Titel
Kinder als Mitbetroffene von Partnergewalt - Das Bild von Kindern in Konzepten der Sozialen Arbeit zur Sicherung und Förderung des Kindeswohls.
Weitere Titel
Children involved in domestic violence - - The image of children in relevant concepts of social work to secure and promote child well-being.
VerfasserFleischhacker, Christina
GutachterMayer, Sabine
Erschienen2017
Datum der AbgabeMärz 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kinder als Mitbetroffene von Partnergewalt / Auswirkungen / "Betreuter Umgang" / Konzepte
Schlagwörter (EN)children involved in domestic violence / effects / "Betreuter Umgang" / concepts
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage der Betroffenheit von Kindern während und nach miterlebter Partnergewalt der Eltern.

Es wird versucht, einen Überblick über die spezifische Belastungssituation von Kindern, die Partnergewalt miterleben mussten, zu schaffen, indem bedeutsame Definitionen von häuslicher Gewalt und Partnergewalt sowie die Anzahl betroffener Kinder angeführt und die weitreichenden Folgen dieser Gewalt aufgezeigt werden.

Im zweiten Teil der Arbeit wird das Hauptaugenmerk auf Konzepte der Sozialen Arbeit gerichtet. Dabei wird der Stellenwert und das Bild von Kindern in Konzeptionen von vier Wiener Einrichtungen analysiert, die sich mit Kindern, die von Partnergewalt betroffen sind, befassen. Möglicherweise gelingt es, basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen dieser theoretischen Konzeptanalyse, Zielsetzungen für einen besseren Kinderschutz abzuleiten. Abschließend wird ein konkretes Konzept aus Deutschland, und zwar das des „Betreuten Umgangs“, kurz skizziert. Es veranschaulicht eine diskutierbare Möglichkeit für Kinder, nach erlebter Partnergewalt Kontakt zum gewaltausübenden Vater aufrecht zu erhalten.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the question of how domestic violence affects children during and after the experienced this violence.

An attempt is made to provide an overview of the specific stress situations encountered by children, who have endured domestic violence. These situations are exemplified by describing important definitions of domestic violence, providing the number of affected children and explaining the consequences of this violence.

The main focus of the second part of the thesis is on the concepts of social work. The value and the image of children are analyzed in the conceptions of four Viennese institutions dealing with children affected by domestic violence. Based on the findings of the theoretical concept analysis, it may be possible to derive objectives for better child protection.

Finally, the German concept “Betreuter Umgang" is outlined to provide a defined concept. It illustrates a possibility for children to maintain a relationship with the violence exercising father, after the experienced domestic violence.