Titelaufnahme

Titel
„Rahmenbedingungen für Tageskliniken – Herzkatheterlabors“ : „Österreich im Vergleich zu anderen Ländern“
Weitere Titel
“Guidelines for Outpatient Heart Catheterization“ “Comparison between Austria and Other Countries“
VerfasserFeichtinger, Michaela
GutachterPöttler, Gerhard ; Wimmer, Hubert
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Tagesklinik Herzkatheterlabor / Leitlinien Herzkatheter / Statistik Koronare Herzerkrankungen
Schlagwörter (EN)Outpatient Heart Catheterization / Guidelines heart catheterization / Statistics Coronary Heart Disease
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit werden die Rahmenbedingungen für eine tagesklinische Betreuung von Herzkatheteruntersuchungen ausgearbeitet und durchleuchtet.

Ist es notwendig und realisierbar, invasive Diagnostikuntersuchungen nur mehr tagesklinisch auszuführen, oder soll die bereits etablierte Methode der Nächtigung nach einer solchen Herzkatheteruntersuchung aufrecht bleiben?

Im ersten Teil beschäftigt sich die Autorin mit Begriffsbestimmungen hinsichtlich der Indikationsstellung zur Coronarangiographie, den alternativen Diagnostikuntersuchungen, der Patientinnen- und Patientensicherheit und der zusätzlichen medizintechnischen Ausstattung eines interventionellen Herzkatheterlabores. Auch auf Guidelines und Statistiken im Bereich von Coronarangiographie wird eingegangen.

Im Hauptteil der Arbeit wird der Fokus auf die derzeitige, aktuelle Situation in Österreich hinsichtlich der Untersuchungsmethode Herzkatheter gelegt. Aktuelle Tagesklinikbestimmungen und ein Best Practice Beispiel aus dem Ausland werden zum Fertigen von Rahmenbedingungen und Checklisten herangezogen.

Um die Situation in Österreich weg von der Nächtigung, hin zur Tagesklinischen Untersuchung zu leiten, wird die Autorin eine Stärken-Schwächen, Chancen-Risiken Analyse durchführen. Daraus ergeben sich neue Strategien, wie mit den Tagesklinischen Herzkatheteruntersuchungen in Zukunft umgegangen werden soll.

Zusammenfassung (Englisch)

In this thesis, guidelines for heart catheterization performed on an outpatient basis are examined and analyzed.

Currently, this invasive procedure is mostly performed on an inpatient basis. Thus, this thesis discusses if patients could be discharged from hospital the same day.

Firstly, the paper deals with definitions and indications of heart catheterization, alternative diagnostic examinations, patient safety and additional medical equipment of an interventional cardiac catheter laboratory. Guidelines and statistics in the field of heart catheterization are also highlighted.

In the main part, the focus will be placed is on the current situation in Austria, regarding the method of heart catheterization. Current regulations of outpatients as well as an example of best practice, a method used abroad, are analyzed to establish guidelines and checklists. To encourage procedures on an outpatient basis, this Bachelor’s Thesis performs an analysis of strengths and weaknesses, opportunities and threats. This results in new strategies and methods of heart catheterization.