Titelaufnahme

Titel
Mangelernährung bei Menschen mit Demenz
Weitere Titel
The topic malnutrition focused on people with dementia
VerfasserWillich, Laura
GutachterHalbig, Christine
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Demenz / Mangelernährung / Maßnahmen
Schlagwörter (EN)Dementia / Malnutrition / Intervention
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Einleitung

Die Prävalenzzahlen von Menschen mit Demenz werden aufgrund des

demografischen Wandels deutlich steigen. Die Krankheit Demenz ist mit all seinen

Symptomen ein großer Risikofaktor für die Entwicklung einer Mangelernährung.

Ziel der Untersuchung

Das Ziel der Literaturarbeit ist die kritische Auseinandersetzung der Effektivität

pflegerischer Interventionen bei bestehen/drohender Mangelernährung von

Menschen mit Demenz.

Methodik

Es wurde eine systematische Literaturrecherche in wissenschaftlichen

Datenbanken, wie z. B. PubMed und Livivo, betrieben, um die gestellte

Forschungsfrage zu beantworten.

Ergebnisse

Durch gezielte Maßnahmen der professionellen Gesundheits- und Krankenpflege,

wie z. B. die Veränderung der Umgebung oder das gemeinsame Essen in der

passenden Gesellschaft, kann eine gesteigerte Nahrungsaufnahme und somit das

Ziel einer Gewichtszunahme erreicht werden.

Schlussfolgerungen und Implikationen für die Praxis

Viel zu selten wird die Gefahr einer Mangelernährung, besonders bei Menschen

mit Demenz, vom Krankenpflegepersonal wahrgenommen bzw. nicht adäquat

entgegengewirkt. Das Gesundheits- und Krankenpflegepersonal soll der

Empfehlung einer Fortbildung bezüglich Demenz und Ernährung nachkommen,

um das Risiko einer Mangelernährung zu senken.

Zusammenfassung (Englisch)

Introduction

Due to demographic change, the prevalence of human with dementia will increase.

The disease dementia and all of the symptoms are a big risk factor for the

development of malnutrition.

Aim

The main objective of this study is to draw a critical interpretation of the

effectiveness of the nursing staff’s interventions in cases of existing/imminent

malnutrition among people suffering from dementia.

Methods

This bachelor thesis is based on a systematically literature research, in database

like, PubMed and Livivo.

Results

By the use of selective interventions, like changes of environment or dining with a

good company, can increase food intake and the aim of a weight increase can be

achieved.

Conclusion

Nurses often don’t recognize the risk of malnutrition especially by people with

dementia. Nurses should follow the recommendation of an advanced training in

“dementia and nutrition”.