Titelaufnahme

Titel
Risiken und Möglichkeiten der Aspirationstherapie in der Behandlung von Adipositas
Weitere Titel
Risk and Benefit of Aspiration Therapy in Treating Obesity
VerfasserMühlbauer, Martina
GutachterTritscher, Anna
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Anteil übergewichtiger und adipöser Menschen nimmt, vor allem in der westlichen Welt, immer weiter zu. Immer schwerere Patienten/Patientinnen stellen Beschäftigte im Gesundheitsbereich, aber besonders auch das Gesundheitssystem selbst, vor große Herausforderungen.

Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Fragestellung nach den Risiken und Möglichkeiten der Aspirationstherapie für die Behandlung der Adipositas.

Es wird ein Überblick zum Thema Adipositas und Adipositastherapie gegeben, gefolgt von einer Beschreibung der Aspirationstherapie. In den folgenden Kapiteln werden anhand eines Beispiels die Energie- und Nährstoffzufuhr verdeutlicht und die Risiken sowie Möglichkeiten des Aspire Systems aufgezeigt. Danach folgt eine kritische Betrachtung einiger Punkte aus diätologischer Sicht. Zum Schluss wird ein Überblick über die Aspirationstherapie in Österreich gegeben und die Limitationen der Arbeit beschrieben.

Der Erfolg der Aspirationstherapie kann in mehreren Studien bestätigt werden. Eine Verankerung der Ernährungstherapie in der Nachsorge wäre aus diätologischer Sicht jedoch dennoch sinnvoll um eine Gewichtsreduktion auch langfristig zu gewährleisten.

Bei dieser Bachelorarbeit handelt es sich um eine Literaturarbeit. Die Recherche verlief hauptsächlich auf der Plattform PubMed, sowie in Onlinedatenbanken einschlägiger Fachmagazine.

Zusammenfassung (Englisch)

--