Titelaufnahme

Titel
Pflegende Angehörige von Betroffenen mit amyotropher Lateralsklerose
Weitere Titel
Family Caregivers of People affected with Amyotrophic Lateral Sclerosis
VerfasserBaumann, Lisa Maria
Betreuer / BetreuerinGreger, Markus
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)amyotrophe Lateralsklerose / Motoneuronerkrankung / Verhalten / Kognition / Belastung pflegender Angehöriger
Schlagwörter (EN)amyotrophic lateral sclerosis / motor neurone disease / behaviour / cognition / caregiver burden
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund:

Patienten mit amyotropher Lateralsklerose können Veränderungen in Kognition und Verhalten entwickeln. Es kann bis zur Ausbildung einer Frontotemporaldemenz kommen. Die pflegenden Angehörigen der Betroffenen sind mit großen Herausforderungen konfrontiert.

Ziel der Arbeit:

Die Beschreibung der Auswirkungen von Veränderungen in Kognition und Verhalten auf das emotionale Befinden und das Belastungsempfinden der pflegenden Angehörigen.

Methodik:

Mittels verschiedener Suchbegriffe wurde in diversen Datenbanken recherchiert. Neun Studien konnten für die Beantwortung der Forschungsfrage im Ergebnisteil eingeschlossen werden. Die weitere Auseinandersetzung mit der Thematik unter Einbeziehung ergänzender Literatur erfolgt in der Diskussion.

Ergebnisse:

Veränderungen in Verhalten und Kognition können die Entstehung einer Angst- und Depressionssymptomatik bei pflegenden Angehörigen begünstigen. Weiters verweisen die Ergebnisse der Studien auf einen Zusammenhang zwischen auftretenden Veränderungen und einem gesteigerten Belastungsempfinden bei pflegenden Angehörigen.

Schlussfolgerung:

Veränderungen in Verhalten und Kognition bei Patienten mit amyotropher Lateralsklerose wirken sich negativ auf das emotionale Befinden der pflegenden Angehörigen aus und tragen zu einem erhöhten Belastungsempfinden bei.

Zusammenfassung (Englisch)

Background:

Patients, who suffer from amyotrophic lateral sclerosis sometimes show pathological changes in behaviour and cognition. Some even develop a frontotemporal dementia. The most affected ones are the family caregivers of the patients.

Aim:

To describe the effect of changes in behaviour and cognition on the emotional state and the perceived exertion of family caregivers.

Method:

Research in the present thesis has been done with different search terms in several databases. Nine articles could have been included for answering the research question in the findings section. In the discussion section additional literature is used for further examinations.

Results:

Changes in behaviour and cognition could develop symptoms of anxiety and depression in family caregivers. The findings also describe a correlation between the occurring changes and an increase in family caregiver burden.

Conclusion:

Behaviour and cognition changes in ALS patients have a negative impact on the emotional state of family caregivers and contribute to increased feelings of burden.