Titelaufnahme

Titel
Erhaltung der Lebensqualität von PatientInnen mit Multipler Sklerose
Weitere Titel
Support of patients with Multiple Sclerosis to obtain their quality of life
VerfasserGlaser, Sophie
GutachterSchweiger, Sabine
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Multiple Sklerose / Lebensqualität / Pflege / Neurologie / interdisziplinär / multidisziplinär
Schlagwörter (EN)multiple sclerosis / quality of life / neurology / interdisciplinary care / multidisciplinary care
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose im Zusammenhang mit der Lebensqualität und hebt die, vor allem für die Pflege, wichtigsten Therapien und Möglichkeiten hervor. Anhand eines Beispiels wird die Thematik immer wieder aufgegriffen und eine Nähe zur Realität hergestellt. Nachdem die wichtigsten Grundbegriffe zu Diagnose und Lebensqualität beschrieben und Symptomatik und Verlauf der Krankheit verdeutlicht werden, liegt der Fokus auf der interdisziplinären Betreuung. Essentielle Maßnahmen aus dem Bereich verschiedener Gesundheitsprofessionen werden aufgezeigt und anhand von Studien hervorgehoben. Dabei wird immer wieder der Bezug zur individuellen Lebensqualität hergestellt und Herausforderungen, die damit in Verbindung stehen, erläutert. Anschließend werden die Veränderungen, die im Verlauf von Multipler Sklerose auftreten, näher betrachtet und ein Konzept zum chronischen Krankheitsbild erklärt.

Schlussendlich wird festgestellt, dass die Lebensqualität individuell zu betrachten ist und Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind, kontinuierliche Unterstützung in ihrer Betreuung benötigen. Das erfordert vor allem von der Pflege ein Grundwissen über die Diagnose und Erfahrungen der PatientInnen sowie die Zusammenarbeit eines multidisziplinären Teams.

Zusammenfassung (Englisch)

The present paper addresses the interrelationship between the autoimmune disease multiple sclerosis and the concept of quality of life, and highlights the most relevant therapies and possibilities of treatment, especially with regard to nursing care. The topic is illustrated by a concrete example, which will also aid in establishing a connection between theory and reality. After describing the relevant, theoretical terms and concepts related to the diagnosis and quality of life, the focus will be put on interdisciplinary care. In this respect, essential interventions from the perspective of different health care professions are described and emphasized by scientific studies. At the same time, continuous references are made to individual quality of life and the challenges related thereto. Subsequently, this paper explores the changes coming up during disease progression and outlines a concept dealing with chronical illnesses. Finally, it is argued that quality of life needs to be considered individually and that people suffering from multiple sclerosis require continuous, ongoing support. For this to happen, a basic knowledge of the diagnosis of multiple sclerosis, the experiences of patients, and the cooperation of a multidisciplinary team is of vital importance, especially for nurses.