Bibliographic Metadata

Title
Verbesserung von Partizipation, Wohlbefinden und Lebensqualität bei Menschen mit demenziellen Erkrankungen - Ein Literaturreview
Additional Titles
Improvement of participation, well-being and quality of life of people with dementia - a literature-review
AuthorGruber, Anja
Thesis advisorMosor, Erika
Published2017
Date of SubmissionJune 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Ergotherapie / Demenz / Partizipation / Wohlbefinden / Lebensqualität
Keywords (EN)occupational therapy / dementia / engagement / well-being / quality of life
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Hintergrund: Demenz ist eine der häufigsten Alterserkrankungen des Gehirns. Die Anzahl der Betroffenen wird durch den steigenden Anteil älterer Menschen in der Bevölkerung laufend zunehmen. Viele Personen mit Demenz ziehen sich von Freizeitaktivitäten und der sozialen Teilnahme zurück und erleben Frustration, wenn die kognitiven Einschränkungen zunehmen. Die Teilnahme an bedeutungsvollen Betätigungen kann zur Selbstverwirklichung führen und das Wohlbefinden steigern.

Ziel: Dieser Literaturreview gibt einen Überblick über ergotherapeutische Interventionen in Hinsicht auf die Förderung der Partizipation, Wohlbefinden und Lebensqualität bei Personen mit demenziellen Erkrankungen.

Methodik: Eine systematische Literaturrecherche erfolgte in den Datenbanken CINAHL, The Cochrane Library und Medline. Definierte Suchbegriffe wurden für die Recherche verwendet. Die Selektion der Literatur erfolgte anhand definierter Ein- und Ausschlusskriterien. Sechs Artikel wurden im Literaturreview integriert. Die Einordnung nach den Levels der Evidenz erfolgte anhand der Evidenzpyramide von Tomlin & Borgetto (2011).

Ergebnisse: Ergebnisse zeigen, dass ergotherapeutische Interventionen die Partizipation sowie das Wohlbefinden und die Lebensqualität bei Menschen mit demenziellen Erkrankungen verbessern können. Die Studien betonen dabei die Wichtigkeit der Miteinbeziehung der Angehörigen und BetreuerInnen in die Therapie. Ebenso wird die Adaptierung der Umwelt betont, um in den Aktivitäten teilnehmen zu können. Die Ergebnisse zeigen meist aber nur einen kurzzeitigen positiven Effekt.

Conclusio: Partizipation hat einen positiven Einfluss auf Wohlbefinden und Lebensqualität der KlientInnen. Durch die Partizipation in bedeutungsvollen Betätigungen wird das Wohlbefinden der KlientInnen gesteigert sowie die Last der BetreuerInnen vermindert. Es werden aber weitere Untersuchungen in Bezug auf Interventionen bei der schweren Form der Demenz und Langzeitwirkung nahegelegt.

Abstract (English)

Background: Dementia is one of the most common brain diseases in upper age. The number of people who are concerned with dementia will grow constantly by the increasing number of elder people in the population. Many people with dementia start to hide. They stop participating in leisure activities and social environment. They experience frustration if the cognitive restrictions increase. Meaningful activities can help the patient by their self-fulfillment and can increase well-being.

Aim: This review of the literature gives an overview about occupational interventions in relation to the support of participation, well-being and quality of life on people with dementia.

Methods: A systematic literature research was made in the databases CINAHL, The Cochrane Library and Medline. Selected search terms were used. The selectivity of the literature worked with concrete criteria. Six articles were integrated in the literature-review. The classification into levels of clarity occurred with the research pyramid of Tomlin & Borgetto (2011).

Results: Results show that occupational interventions can improve participation, well-being and quality of life of people with dementia. Studies show that it is very important to involve relatives and attendants into the therapy. The adaption of the environment is emphasized to be able to take part in activities. The results also show that the positive effects only last a short period of time.

Conclusion: Participation has a positive impact in well-being and quality of life of patients with dementia. Participation of meaningful activities increases the well-being of the patients and decreases the weight of the attendants. Further research related to interventions on patients with severe dementia and long-term impact is suggested.