Titelaufnahme

Titel
Entwicklung einer Additional Power Unit
Weitere Titel
Development of a Additional Power Unit
VerfasserLjubuskic, Amar
GutachterOberpertinger, Rudolf
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Hilfsgenerator / Hilfsenergiequelle / Hilfsaggregat / Hilfskrafterzeuger / LKW / Modulares Zusatzaggregat / Nebenaggregat / Zusatzstromversorgung / Zusatzaggregat
Schlagwörter (EN)APU / Additional Power Unit / Auxiliary Power Unit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Arbeit ist es die Machbarkeit einer zusätzlichen Leistungseinheit für militärische-LKW zu untersuchen. Die Leistungseinheit soll modular und aus dem Fahrerhaus aus bedienbar sein, dabei jedoch die Größe eines Staukastens nicht überschreiten.

Als erstes galt es einen geeigneten Antrieb zu wählen, da ein Verbrennungsmotor durch den Einbauort innerhalb der Wattiefe nicht in Frage kam. Durch analysieren und vergleichen gängiger Antriebskonzepte wurde ein Hydraulikmotor gewählt. Nach festlegen des Antriebes wurde erörtert worauf bei der Auswahl der kritischen Komponenten zu achten ist und diese ausgewählt.

Nachdem die Einzelteile bestimmt waren, wurde ein Prototyp gebaut und getestet. Während des Tests aufgetretene Schwierigkeiten wurden durch Adaptionen des Prototypen gelöst, bis dieser Serienreife hatte.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this thesis is to research the feasibility of an additional power unit for military trucks. The unit should be modular. It should furthermore be controllable out of the drivers cab, while being the size of a stowage box.

The first thing to do was to choose a suitable engine since a combustion engine was not suitable due to an installation within the wading depth. By analysing and comparing of established driving concepts a hydraulic motor was chosen. After that it was reasoned what must be taken into consideration while choosing the remaining critical parts.

After determining the components a prototype was built and tested. Difficulties which occurred during the test phase were solved by adapting the prototype until it reached maturity phase.