Titelaufnahme

Titel
Strabismus divergens intermittens im Senium. Ein Fallbericht.
Weitere Titel
Intermittent divergent strabismus in senium. A case report.
VerfasserSchumi, Alexandra
GutachterHirmann, Elisabeth ; Grainer, Ida
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Strabismus divergens intermittens (Neutraltyp) / Orthoptische Schulung / Pseudophakie
Schlagwörter (EN)Intermittent divergent strabismus (Non-specific) / Orthoptic training / Pseudophakia
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Fall einer Patientin im höheren Alter, bei der das Krankheitsbild Strabismus divergens intermittens diagnostiziert wurde. Die Untersuchungs- und Behandlungsmaßnahmen werden aufgezeigt und der Behandlungsverlauf über einen Zeitraum von einem Jahr, wird zusammengefasst und diskutiert.

Methodik: Es werden die orthoptischen Untersuchungen, welche bei der Patientin durchgeführt wurden beschrieben und im Anschluss, die orthoptischen Schulungen, wie z.B.: die Konvergenzübungen und Übungen am Synoptophor aufgezeigt.

Ergebnisse: Die behandelte Patientin zeigte während den Untersuchungen immer wieder die typischen Symptome des Strabismus divergens intermittens. Die durch orthoptische Untersuchungen empirisch ermittelten Symptome, bestätigen somit die Diagnose.

Diskussion: In diesem Kapitel wird genauer auf das Krankheitsbild Strabismus divergens intermittens eingegangen. Dabei werden das Krankheitsbild und seine Differenzialdiagnosen beschrieben und gleichzeitig die Meinungen der angegebenen Autoren dargestellt. Eigene Schlussfolgerungen und Stellungsnahmen werden erörtert. Am Schluss des Kapitels wird das eigene Vorgehen in Bezug auf die Erstellung dieser Arbeit kritisch reflektiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: This paper describes the case of an advanced age patient, with the diagnosis “intermittent divergent strabismus”. The examination and treatment measures are be demonstrated and the treatment progress over one year are summed up and discussed.

Methods: The orthoptic examinations carried out in the patient are described. The orthoptic training methods e.g. convergens exercises and exercises at the synoptophor are shown.

Results: The treated patient showed the typical symptoms of intermittent divergent strabismus repeatedly during the examinations. The symptoms, determined through orthoptic empirical determinations confirmed the diagnosis.

Discussion: In this chapter, the disease patterns of intermittent divergent strabismus are characterized in particular. The disease and its differential diagnosis are described. Additionally the opinions of specified authors are presented and the author´s conclusions and opinions are discussed. At the end the specific approach chosen in this paper is critically reflected.