Titelaufnahme

Titel
Myasthenia gravis aus orthoptischer Sicht. : Ein Fallbericht
Weitere Titel
Myasthenia gravis from an orthoptic point of view. A case report
VerfasserTersch, Rebecca
GutachterHirmann, Elisabeth ; Huber, Andreas
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Autoimmunerkrankung / Diplopie / Myasthenie / Ptosis
Schlagwörter (EN)Autoimmune disease / Diplopia / Myasthenia gravis / Ptosis
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Problemstellung

Bei einer Patientin im erwachsenen Alter wurde die Erkrankung Myasthenia gravis (MG) diagnostiziert. Diese Erkrankung machte sich durch Zufallen der Augenlider und eine rasche Ermüdung der Muskulatur bemerkbar. Am Beispiel dieser Patientin sollen Untersuchungs- und Behandlungsmaßnahmen aufgezeigt werden.

Methoden

Um zu einer richtigen Diagnose zu gelangen, werden verschiedene Untersuchungen bei der gegenständlichen Patientin durchgeführt. Diese Untersuchungsmethoden sind: Eine ausführliche Anamnese, eine Untersuchung am Refraktometer, der Covertest sowie eine Prüfung der Motilität, Konvergenz, des Stereosehens und des Farbsehens. Außerdem wurden der Simpson-Test und der Cogan Lid Twitch-Test durchgeführt sowie der Augenhintergrund untersucht. Diese Untersuchungsmethoden werden in ihrer Durchführung beschrieben.

Ergebnisse

Bei den Untersuchungen zeigten sich erste Ergebnisse, die auf die Autoimmunerkrankung Myasthenia gravis hindeuten. Diese Ergebnisse werden in jenem Teil der Arbeit beschrieben.

Diskussion

Für die Erkrankung Myasthenia gravis gibt es eine Reihe von Untersuchungs- sowie Behandlungsmaßnahmen. Das Krankheitsbild Myasthenia gravis sowie weitere Untersuchungs- und Behandlungsmaßnahmen werden zu Literatur in Beziehung gesetzt und bestehendes Wissen sowie neue Erkenntnisse werden diskutiert. Außerdem sollen Differentialdiagnosen Erwähnung finden.

Zusammenfassung (Englisch)

Objective

The disease myasthenia gravis (MG) was diagnosed in an adult patient. It manifested itself by drooping of the eyelids and rapid muscle fatigue. By using the example of the patient the examination and treatment methods will be presented.

Methods

In order to reach a correct diagnosis, various examinations are performed in the affected patients. These examination methods are: the medical history, refractometer, the covertest, check of motility, convergence, stereoscopic vision and colour vision. In addition, the simpson test and the cogan lid twitch-test are performed, and the ocular fundus is examined. The implementations of these test methods are described.

Results

The conducted examinations revealed first results that indicated the autoimmune disease myasthenia gravis. These results are described in this part of the work.

Discussion/Conclusions

A number of examination and treatment measures are performed in myasthenia gravis. The disease myasthenia gravis as well as other examination and treatment measures are related to literature. Existing knowledge such as new insight is discussed. Furthermore, differential diagnoses are mentioned.